Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Streit um fehlende Kita-Plätze in Leipzig - außergerichtliche Klärung
Leipzig Lokales Streit um fehlende Kita-Plätze in Leipzig - außergerichtliche Klärung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 16.06.2017
Der Streit um fehende Kita-Plätz in Leipzig ist beigelegt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig/Dresden

Der Streit um Schadenersatz wegen fehlender Kita-Plätze kommt nicht vor das sächsische Oberlandesgericht (OLG). Der für kommenden Montag geplante Verhandlungstermin wurde überraschend aufgehoben, wie das OLG am Freitag in Dresden mitteilte. „Die Parteien haben Vergleiche über die Beilegung der Rechtsstreite geschlossen“, hieß es.

Für nähere Angaben verwies eine Sprecherin auf die Beteiligten. Ursprünglich sollte das Gericht prüfen, ob die Stadt Leipzig schuld daran trug, dass sie drei Müttern einen Kita-Platz erst mit Verspätung anbieten konnte.
Rathaussprecher Matthias Hasberg erklärte, beide Seiten seien bereit, zu einer Einigung zu kommen. „Wir stehen in Verhandlungen, die schon sehr weit fortgeschritten sind“, sagte er. Bislang sei es aber noch nicht zu einer abschließenden Vereinbarung gekommen. Einzelheiten nannte er nicht.

Die klagenden Frauen hatten Verdienstausfall geltend gemacht, weil sie zum Wunschtermin keinen Betreuungsplatz bekommen hatten und erst später wieder arbeiten gehen konnten. Im August 2015 hatte der OLG-Senat die Klage abgewiesen und einen Anspruch der Mütter verneint. Im Zuge einer Revision befand der Bundesgerichtshof im Oktober 2016, dass grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz bestehen kann. Die Kommunen müssen aber nur zahlen, wenn sie den Mangel mitverschuldet haben.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie lesen morgens gern die Leipziger Volkszeitung und halten sich tagsüber mit LVZ.de auf dem Laufenden? Mit dem Newsletter LVZ kompakt bekommen außerdem Sie täglich um 17 Uhr einen Überblick zu den wichtigsten Meldungen des Tages. Einfach anmelden.

06.07.2017

Auf der Wiese liegen, Flanieren oder Grillen – der Clara-Zetkin-Park gehört zu den beliebtesten Erholungsorten in der Messestadt, ist deshalb starker Nutzung ausgesetzt. Die Stadt hat nun ein umfangreiches Entwicklungskonzept auf den Weg gebracht.

16.06.2017

Zu Sachsen hatte Helmut Kohl eine besondere Beziehung: Unvergessen sind seine Reden am 19. Dezember 1989 vor der Ruine der Dresdner Frauenkirche und am 14. März 1990 auf dem Leipziger Augustusplatz.

16.06.2017