Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig bibbert sich ins Wochenende - Kälteste Nacht des Jahres erwartet
Leipzig Lokales Leipzig bibbert sich ins Wochenende - Kälteste Nacht des Jahres erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 23.02.2018
Plötzlicher Kälteeinbruch im Februar - auch bekannt als "Winter" Quelle: dpa
Leipzig

In Leipzig wird es knackig kalt. Am Freitag könnte die Temperatur tagsüber nochmals über den Gefrierpunkt klettern. Doch ab der Nacht kommt es dann zu Dauerfrost, sagte Sebastian Balders vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig gegenüber LVZ.de. Am Samstag erwarten die Meteorologen Temperaturen von -1 bis -3 Grad. In den Nächten droht dann strenger Frost bei -9 Grad. Die kalte Luft drängt dabei weiter von Nordosten nach Sachsen. Es bleibt windig – die gefühlte Temperatur wird dadurch als noch kälter empfunden.

In Leipzig wird es knackig kalt. In der Nacht zum Montag fallen die Temperaturen in der Stadt auf -10 Grad. Der DWD geht davon aus, dass dies die bislang kälteste Nacht des Jahres wird.

Am Sonntag wird es noch kälter: Tagsüber sollen sich die Temperaturen bei Sonnenschein und klarem Himmel um -4 Grad bewegen. In der Nacht zum Montag fallen die Temperaturen in der Stadt dann auf -10 Grad. Der DWD geht davon aus, dass dies die bislang kälteste Nacht des Jahres wird.

Die kalte Witterung bleibt Leipzig auch nach dem Wochenende noch erhalten. Ab Dienstag kann es zu leichten Schneefällen kommen. Fürs Schlittenfahren werde es aber nicht ausreichen, so der DWD.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Linken-Fraktionschefin im Leipziger Felsenkeller - Wagenknecht: „Österreichischer Rentner hat monatlich 800 Euro mehr“

„Eine soziale Wende und ein Aufbruch von links werden immer dringender“, betonte die Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken am Donnerstagabend in Leipzig. Gut 1200 Besucher waren in den Felsenkeller gekommen. Zuvor beantwortete sie der LVZ einige Fragen.

23.02.2018
Lokales Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie - Leipziger Forscher: Neandertaler war dem Homo sapiens geistig ebenbürtig

Die vor rund 30.000 Jahren ausgestorbenen Neandertaler waren keine geistigen Tiefflieger, sondern den damaligen modernen Menschen vom Intellekt her ebenbürtig. Zu diesem Schluss sind Experten des Leipziger Max-Planck-Institutes für evolutionäre Anthropologie (Eva) bei der Untersuchung von uralten Höhlenmalereien gekommen.

23.02.2018
Lokales Leipziger Gymnasien und Oberschulen - Leipzigs Freie Schulen im Überblick

Gymnasium oder Oberschule – welche Bildungseinrichtung ist die richtige für mein Kind?

23.02.2018