Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Studie: Leipzig zur touristenfreundlichsten Stadt 2010 gekürt
Leipzig Lokales Studie: Leipzig zur touristenfreundlichsten Stadt 2010 gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 08.10.2010
Anzeige
Leipzig

Dresden landete auf Platz drei.

Die Leipziger Mitarbeiter der Touristinformation berieten die Testkunden individuell und mit großer Kenntnis, E-Mail Anfragen wurden schnell und kundenorientiert bearbeitet, urteilte das Institut. Besuchern stand zudem ein breites Angebot an Informationen und Dienstleistungen zur Verfügung.

Auf Rang zwei folgte Düsseldorf, wo die Kunden auf motivierte Gesprächspartner trafen, die sich viel Zeit für sie nahmen. Beim drittplatzierten Dresden lobten die Tester freundliche und verständliche Auskünfte, sowohl vor Ort als auch per E-Mail. Auf den weiteren Plätzen folgten Köln, Hamburg, Berlin, Essen, Frankfurt, Stuttgart. Das Schlusslicht war München.

Das Institut testete nach eigenen Angaben Touristeninformationen in zehn führenden deutschen Städten. Die Tester nahmen die persönliche Beratung vor Ort, die telefonische Kontaktqualität, die Beantwortung von E-Mail-Anfragen und den Internetauftritt der Touristeninformationen unter die Lupe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oktober angekündigte Gemeinschaftskonzert von Kathy Kelly und dem Grünauer Chor Leipzig fällt aus. Das teilte der Veranstalter Borodino Concerts am Freitag mit.

08.10.2010

Die Straßenbahnlinie 14 verkehrt ab Sonntag wieder normal über die König-Albert-Brücke. Das teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Freitag mit. Die Freigabe der Brücke für den Autoverkehr erfolgt laut dem Unternehmen allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

08.10.2010

Der dänische Karikaturist KURT WESTERGAARD arbeitete bis zu seinem 50. Lebensjahr als Lehrer für Deutsch, Englisch und Kunst. Erst danach begann der jetzt 75-Jährige professionell Karikaturen zu zeichnen; etwa für die dänische Zeitung „Jyllands-Posten“.

08.10.2010
Anzeige