Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Studie: Pro Kopf mehr Fahrrad-Diebstähle in Leipzig als in Berlin
Leipzig Lokales Studie: Pro Kopf mehr Fahrrad-Diebstähle in Leipzig als in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 14.07.2015
Anschließen hilft nicht immer gegen Fahrraddiebe. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Jedem 80. Einwohner in der Messestadt ist im vergangenen Jahr statistisch gesehen das Fahrrad entwendet worden. Laut einer Studie des Portals billiger.de gehört die Messestadt im bundesweiten Vergleich diesbezüglich sogar zu den vier gefährlichsten Großstädten. Die Herausgeber haben errechnet, dass im vergangenen Jahr in Leipzig auf 100.000 Einwohner 1304 Zweiraddiebstähle kamen – insgesamt waren es 6933. (2013: 6502). Nur in Cottbus, Magdeburg und Münster sind es pro Kopf mehr gewesen. Dresden folgt in der Rangliste auf Platz acht, Chemnitz auf Platz 61.

In Leipzig wurden vergangenes Jahr fast 7000 Räder gestohlen. Wie sind Eure Erfahrungen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
In Leipzig wurden vergangenes Jahr fast 7000 Räder gestohlen. Wie sind Eure Erfahrungen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

In den großen Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Köln werden zwar insgesamt mehr Fahrräder gestohlen – in der Bundeshauptstadt waren es 2014 beispielsweise mehr als 30.000 Zweiräder. Angesichts der deutlich höheren Einwohnerzahlen sei das Risiko für jeden Einzelnen hier aber geringer. In Remscheid müssen Radbesitzer offenbar am wenigstens um ihr Gefährt fürchten: Hier wurden im vergangenen Jahr pro 100.000 Einwohner lediglich 57 Raddiebstähle zur Anzeige gebracht, heißt es.

Laut der Studie wurden in der gesamten Republik 2014 fast 340.000 Fahrräder gestohlen und damit ein Schaden von 160 Millionen Euro verursacht. Die Aufklärungsquote der Polizei lag bei durchschnittlich 9,6 Prozent. In dieser Kategorie liegt Leipzig zumindest über dem Durchschnitt: Die hiesige Polizeidirektion fand jedes achte geklaute Zweirad am Ende wieder. Die höchste Aufklärungsquote aller Großstädte hat laut Studie Recklinghausen mit sogar 47,3 Prozent.

Im Vergleich der Bundesländer ist Nordrhein-Westfalen für Fahrraddiebe offenbar am ertragreichsten: Hier wurden im vergangenen Jahr 85.000 Zweiräder gestohlen. Sachsen ist im Osten unangefochtene Hochburg mit zuletzt insgesamt 21.500 Raddiebstählen. Im Saarland kann man sein Gefährt dagegen offenbar ziemlich beruhigt stehen lassen: Hier zählte die Polizei 2014 nur 1008 Raddiebstähle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die pure Sommersonnenfreude kommt in Mitteldeutschland am Freitag auf. Dann zeigt sich Dietlinde mit Temperaturen von 35 Grad Celsius in Leipzig von ihrer besten Seite. Nach dem heißen Auftritt rumpelt es am Wochenende aber gleich wieder.

14.07.2015

Der Chilene Hans Hänel Gotelli studiert auch wegen der Suche nach den Wurzel seiner Familie an der Handelshochschule Leipzig

16.07.2015

Familie Rudolph setzt auf festen Tagesablauf, Essenbeutel, viel Spielzeug und komplett eingerichtete Zimmer. Zu Konflikten kommt es wegen sorgfältiger Auswahl und gründlicher Eingewöhnungsphasen kaum.

16.07.2015
Anzeige