Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Studie aus Leipzig: Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille gegen Darmentzündung
Leipzig Lokales Studie aus Leipzig: Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille gegen Darmentzündung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Etwa 300.000 Menschen leiden in Deutschland an chronischen Darmerkrankungen. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Eschborn

Schmerzen und Krämpfe im Bauch, Übelkeit und immer wieder Durchfall – in Deutschland leiden rund 300.000 Menschen an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Aktuelle Untersuchungen der Universität Leipzig haben nun die anti-entzündliche Wirkung einer Pflanzenarznei aus Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle nachgewiesen: in den Fresszellen des Immunsystems werden damit entzündungsfördernde Prozesse gehemmt.

Die Leipziger Wissenschaftler konnten außerdem belegen, dass sich die Pflanzenstoffe in ihrer Wirkung gegenseitig verstärken. „Unsere Ergebnisse bestätigen die schon lange bekannte anti-entzündliche Wirkung der Pflanzenkombination und liefern einen weiteren Grund für ihren Einsatz bei der Therapie von CED“, erläuterte Studienleiterin Dr. Cica Vissiennon, Universität Leipzig.

Die Anwendung von pflanzlichen Arzneimitteln bei chronischen Darmerkrankungen hat eine lange Tradition und zeichnet sich durch vergleichsweise geringe Nebenwirkungen aus.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige