Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stundenlange Störung bei Vodafone und Kabel Deutschland in Leipzig
Leipzig Lokales Stundenlange Störung bei Vodafone und Kabel Deutschland in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 14.07.2016
Kunden von Kabel Deutschland und Vodafone im Leipziger Zentrum-West waren am Donnerstag vom Netz abgeschnitten.  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Kabelschaden hat am Donnerstag in Leipzig für einen stundenlangen Ausfall bei Vodafone Kabel Deutschland gesorgt. Betroffen waren sowohl Internetdienste als auch das Telefon- und Mobilfunknetz, wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von LVZ.de mitteilte. Gegen 8.30 Uhr sei bei Fernwärmearbeiten im Zentrum-West eine Leitung beschädigt worden. Dadurch seien die Dienste in dem betroffenen Stadtteil vorübergehend nicht mehr verfügbar gewesen.

Gegen 16 Uhr war die Störung laut Vodafone Kabel Deutschland beseitigt. Um das defekte Kabel zu reparieren, welches aus einer Kupplung gerissen wurde, habe zunächst die Baugrube erweitert werden müssen, erklärte der Sprecher. Wie viele Kunden insgesamt betroffen waren, teilte das Unternehmen nicht mit. Auf sozialen Medien wie Twitter und Facebook beschwerten sich jedoch zahlreiche Kunden über die langanhaltende Störung.

Erst vor zwei Wochen hatte Vodafone Kabel Deutschland mit massiven Problemen zu kämpfen. In weiten Teilen Deutschlands, darunter auch in Leipzig, war das Internet- und Telefonnetz stundenlang gestört. Ursache war eine Störung im Rechnerverbund.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig muss tausende neue Kitaplätze schaffen. Da kommen Landeszuschüsse für die Betreuungskosten durch den Freistaat gerade recht. Doch durch verspätete Kita-Eröffnungen könnten der Stadt wichtige Fördergelder entgangen sein.

14.07.2016

Heute vor 100 Jahren öffnete das Leipziger Stadtbad seine Pforten. vor zwölf Jahren wurde der Badebetrieb aufgrund baulicher Mängel eingestellt. Eine Stiftung bemüht sich um die Rettung des Traditionshauses. Mit dem geplanten Anbaden zum 100. Geburtstag hat es zwar nicht (noch) geklappt, aber die Weichen für die Zukunft des Stadtbades sind gestellt.

14.07.2016

Vor über einem Jahr war die Aufregung bei den Freien Trägern, die in Leipzig Kindertagesstätten betreiben, riesig. Die Stadt hatte im Juni 2015 alle Vereinbarungen über die Finanzierung von Kindertagesstätten sowie der Kindertagespflege zum 31. Dezember 2015 gekündigt. Als Grund gab die Stadt seit 2012 erfolgte Gesetzesänderungen an. Jetzt drängen die Träger auf eine neue Vereinbarung.

16.07.2016
Anzeige