Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tag der Offenen Tür bei der Ortsfeuerwehr Böhlitz-Ehrenberg
Leipzig Lokales Tag der Offenen Tür bei der Ortsfeuerwehr Böhlitz-Ehrenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 22.02.2017
Unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“ lädt die Ortsfeuerwehr Böhlitz-Ehrenberg am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ein. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Feuer löschen, Katzen von Bäumen retten und Kinderaugen zum Leuchten bringen – das leisten die Menschen in der Uniform, die mit lautem Tatütata im roten Auto durch die Stadt fahren. Wie aber sieht der Alltag bei der Feuerwehr wirklich aus? Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Böhlitz-Ehrenberg lädt am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ein. Von 14 bis 18.30 Uhr können Interessierte in der Schönauer Landstraße 2a vorbeischauen und die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, einen Rettungswagen und ein Polizeiauto betrachten.

Wie die Branddirektion mitteilte, werden Feuerwehrfrauen und –männer ihre Technik, Ausrüstung und Geräte präsentieren sowie den Ablauf von Einsätzen darstellen.

Für die kleinen Besucher gibt es eine Bastelecke und Kinderschminken. Und weil die Fachmänner und -frauen sowieso direkt vor Ort sind, wird es auch einen Grillstand und ein Lagerfeuer geben.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verschlissene Spielgeräte, Verkehrslärm, wenig Platz: Der Spielplatz in Mölkau zieht um, einige Spielgeräte werden erneuert. Die Stadt Leipzig lädt zu einer Infoveranstaltung ein.

22.02.2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz war am Mittwochabend in Leipzig, um sich unter anderem mit dem ehemaligen Pfarrer der Thomaskirche Christian Wolff und Köpfen der Zivillgesellschaft zu treffen. Am Sonntag stellt er dann in der Messestadt seine politischen Ziele vor.

22.02.2017

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden: Auch anerkannte Flüchtlinge können ausgewiesen werden. Dafür gelten bestimmte Bedingungen.

22.02.2017
Anzeige