Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tagelang mit Leiche unter einem Dach - Urteil zu getötetem Mann im Dezember

Tagelang mit Leiche unter einem Dach - Urteil zu getötetem Mann im Dezember

Schockierende Details zum Aufsehen erregenden Fall um die Ermordung eines 42-jährigen Mannes, dessen Leiche die Polizei in einer Papiertonne in Leipzig-Volkmarsdorf entdeckt hatte, wurden gestern bekannt.

Voriger Artikel
Brückenstraße in Leipzig-Großzschocher nach Überflutung wieder frei für Verkehr
Nächster Artikel
Geburten-Rekord im Leipziger St. Elisabeth-Krankenhaus

In der Leipziger Bautzmannstraße geschah der Mord, bei dem später die Leiche in einer Papiertonne gefunden wurde.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Drei bis vier Stunden lang sei Andreas M. am 31. Januar dieses Jahres in einer Wohnung in der Bautzmannstraße massiv gepeinigt und die Leiche des Mannes anschließend verstümmelt worden. So hätten die Täter dem Opfer ein Ohr abgeschnitten und auch versucht, den Mann zu skalpieren.

Das sagte Kripo-Beamter Ronald Straew am gestrigen dritten Verhandlungstag vor dem Landgericht. Wie berichtet, werden Sven O. (31) und Dominik S. (19) des Mordes beschuldigt. Beide hatten wie die Mitangeklagte Cäcilia E. (51) auch - ihr wird unterlassene Hilfeleistung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen - zum Prozessauftakt geschwiegen. Weil sich die von Gewissensbissen geplagte Frau am 8. Februar allerdings offenbart hatte, konnte das Verbrechen schnell aufgeklärt werden. Straew (49), der E. in der Untersuchungshaft vernommen hatte, erklärte: „Sie war emotional sehr stark berührt und bekam immer wieder Weinkrämpfe. Wir mussten die Vernehmung zweimal unterbrechen.“

Seinen Worten zufolge schilderte die Frau auch, dass die beiden Mitbeschuldigten dem Opfer bei einem Trinkgelage mit Stöcken, Scherben und Tritten grausamste Verletzungen zufügten und den Sterbenden in der Tatwohnung auf dem Boden liegen ließen, während sie selbst schlafen gingen. „Erst einige Tage später, als der Geruch in der Wohnung unerträglich wurde, rollten die drei Personen die Leiche in ein Betttuch und brachten sie in den Container.“

Laut ihrer polizeilichen Aussage konnte die Frau dem Opfer nicht helfen. Sven O. habe ihr gedroht, ansonsten würde sie gleich „neben Andreas auf dem Boden liegen“. Zur Tatzeit war sie mit dem 31-Jährigen liiert. „Ich konnte nichts gegen ihn ausrichten.“ Denn sie sei selbst im Vorfeld des Öfteren schon körperlich attackiert worden, habe allerdings bis heute keine Anzeige erstattet. Den gestrigen Angaben weiterer Polizeibeamter zufolge wurde eine Vielzahl von Spuren des Verbrechens wie Handtücher und Badeschuhe mit Blutrückständen in den Wohnungen der Angeklagten E. und O. sichergestellt. Das Urteil ergeht voraussichtlich am 4. Dezember.

Tobias Rähse / Sabine Kreuz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr