Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tausende Besucher beim 18. Badewannenrennen vor dem Völkerschlachtdenkmal
Leipzig Lokales Tausende Besucher beim 18. Badewannenrennen vor dem Völkerschlachtdenkmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 04.07.2010
Anzeige

Nach dem tragischen Tod von Paul Fröhlich führte erstmalig ein Moderatorenteam durch den Tag. Man habe sich, wie schon beim Seifenkistenrennen im Mai, bewusst für zwei Moderatoren entschieden, weiß Constantin Jacobi vom Team naTo, schließlich seien die "Fußstapfen, die Paul Fröhlich hinterlassen hat, so groß". Die Wahl fiel auf Larsen Sechert und Armin Zarbock, beides Schauspieler und Regisseure aus der Leipziger Off-Szene.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_3065]

Auch im Wettbewerb gab es Neuerungen: erstmals fanden vier Disziplinen statt: Neben Hindernisfahrt, großer Regatta und dem Wannenstechen hatten die Organisatoren des „Geheimen naTo-Sportrates“ den Kurzsprint ins Programm aufgenommen. Wie immer wurden zudem die besten „Boote“ mit dem Design-Preis der absolut nicht objektiven Ästhetik-Kommission der Veranstalter gekürt.

Das Badewannenrennen lädt seit 18 Jahren Hobbybastler dazu ein, schwimmende Gefährte zu bauen und sich mit anderen Tüftlern zu messen. Im Jahr 1992 von der naTo ins Leben gerufen, ist das Badewannenrennen längst legendär und fester Höhepunkt im Kalender vieler Leipziger. Dass „Wanne“ dabei ein recht dehnbarer Begriff für alle selbstgebauten Schwimmfahrzeuge ist, gehört zu den wichtigsten Eigenschaften der Veranstaltung.

sl/hg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum fünften Mal empfingen die Plagwitzer am Samstag auf der Karl-Heine-Straße „Westbesuch". Anwohner, ansässige Händler, Initiativen, Vereine und Institutionen des Leipziger Westens hatten an diesem Tag zu dem Kultur- und Stadtteilfest eingeladen, das wie immer mit dem Dreiklang „Westkultur", "Westpaket" und „Westspiele" aufwartete.

04.07.2010

Das Leipziger Bildermuseum steht am Sonntag im Zeichen der Forschung. In fünf Vorträgen beleuchten Wissenschaftler ganz unterschiedliche Aspekte musealer Arbeit.

04.07.2010

Ein ungewohntes Bild Freitagnachmittag in der Eingangszone des Zoos: Hunderte Leipziger drängen sich vor den Drehkreuzen – doch alle Kassen sind geschlossen. Der Grund: Die LVZ hat zum „Rendezvous im Zoo“ eingeladen und übernimmt die Eintrittskosten.

02.07.2010
Anzeige