Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tausende Teilnehmer werden zum 18. SportScheck Stadtlauf in Leipzig erwartet
Leipzig Lokales Tausende Teilnehmer werden zum 18. SportScheck Stadtlauf in Leipzig erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 07.09.2017
Teilnehmer des Stadtlaufs anno 2015. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Am kommenden Sonntag verwandelt sich die Leipziger Innenstadt wieder in eine Laufstrecke. Zum 18. SportScheck Stadtlauf werden Tausende Teilnehmer und Zuschauer erwartet. Start und Ziel für die verschiedenen Wettbewerbe ist in gewohnter Weise der Markt: Um 10 Uhr gehen hier bereits die Bambini auf die Strecke. Anschließend um 10.30 Uhr folgt der Kinderlauf, um 11 Uhr starten die Läufer auf die Fünf-Kilometer-Strecke und um 12 Uhr geht es dann beim Hauptlauf in die Vollen.

Die komplette Strecke des Stadtlaufes: Markt → Hainstraße → Brühl → Goethestraße → Augustusplatz → Roßplatz → Universitätsstraße →Schillerstraße → Neumarkt → Grimmaische Straße → Petersstraße → Preußergäßchen → Neumarkt → Schillerstraße → Petersstraße → Martin-Luther-Ring → Markgrafenstraße → Oberer Dittrichring → südlicher Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt → Hainstraße → Große Fleischergasse → Dittrichring → Goerdelerring → Richard-Wagner-Platz → Brühl → Goethestraße → Augustusplatz → Roßplatz → Wendestelle in Höhe Roßplatz → Universitätsstraße → Schillerstraße → Neumarkt → Grimmaische Straße → Petersstraße → Preußergäßchen → Neumarkt → Schillerstraße → Petersstraße → Martin-Luther-Ring → Markgrafenstraße → Oberer Dittrichring → südlicher Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt.

Innenstadt ab 5 Uhr gesperrt – Halteverbote auf dem Ring

Für Auto- und Bahnverkehr bedeutet das Lauf-Event in der City eine erhebliche Behinderung. Bereits ab 5 Uhr sind die Straßen in der Innenstadt gesperrt und mit Gittern gesichert. Ab 9 Uhr wird die gesamte Laufstrecke inklusive Innenstadtring für den Verkehr abgesperrt, eine Umfahrung soll ausgeschildert sein. Für Autofahrer ist eine Querung der Strecke nicht möglich, heißt es aus dem Neuen Rathaus. Zudem wird es ab 5.30 Uhr auf der gesamten Strecke auch Halteverbote geben, die von Mitarbeitern des Leipziger Ordnungsamtes durchgesetzt werden.

Für Teilnehmer sollen laut Kommune in den Tiefgaragen ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Tiefgarage Augustusplatz sei auch während der Veranstaltung über die Zufahrt Georgiring erreichbar. Mehr als 120 ehrenamtliche Helfer sind zur Unterstützung der Organisatoren und für verstärkte Sicherheit an der Strecke des Wettbewerbs im Einsatz.

Zuschauern des SportScheck Stadtlaufs wird geraten, Öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu benutzen. Dabei sei zu beachten, dass die Buslinie 89 am Sonntag zwischen 5.30 Uhr und 14 Uhr nur zwischen Connewitz und Westplatz verkehrt. Zudem fahren die Straßenbahnlinien 4, 7, 12 und 15 zwischen 11 und 14 Uhr zwischen Hauptbahnhof und Johannisplatz über den Georgiring.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Monat nach der Geburt hat der jüngste Affennachwuchs im Leipziger Zoo einen Namen. Das weibliche Orang-Utan-Baby heißt Sari. Zoo-Mitarbeiter haben den Namen unter verschiedenen Vorschlägen ausgewählt.

15.11.2017

Für zwei Jungen endeten Ausflüge zum Markkleeberger See im Krankenhaus. Auf dem Rundweg wurden sie in Unfälle mit Rennradfahrern verwickelt. Der Chef der Leipziger Uni-Klinik für Kinderchirurgie mahnt nun öffentlich mehr Rücksicht an.

07.09.2017

Im Streit um Bauschutt- und Bodenablagerungen im Golfpark Seehausen gibt die Landesdirektion Sachsen jetzt Entwarnung. Ein neues Boden-Gutachten habe nur „punktuell erhöhte Werte weniger Parameter“ gezeigt.

10.09.2017
Anzeige