Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Teer und Graffiti: Vandalismus an neuer S-Bahn - Züge werden am Wochenende länger

Teer und Graffiti: Vandalismus an neuer S-Bahn - Züge werden am Wochenende länger

Sie sind noch keine Woche für die neue S-Bahn Mitteldeutschland im Einsatz und schon Ziel von Randalierern – die neuen Talent-2-Züge. In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Täter in Wurzen einen Waggon mit Teer überkippt, bestätigte die Bahn.

Voriger Artikel
Weihnachtsaufschlag in Leipzigs Parkhäusern ärgert Autofahrer
Nächster Artikel
Ex-Chef der Leipziger Wasserwerke Heininger zu sieben Jahren und fünf Monaten verurteilt

Sorgt weiter für volle Bahnsteige: Die neue S-Bahn in Mitteldeutschland.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. „Dieses Ausmaß ist schon ungewöhnlich“, sagte Unternehmenssprecher Jörg Bönisch. Die Folge: Weil die Frontscheibe und Signallichter mit der schwarzen Masse überzogen waren, musste eine Morgenverbindung in Richtung Leipzig ausfallen. 

Das ist nicht der einzige Fall von Vandalismus. Servicemitarbeiter der Bahn berichteten am Donnerstag von sechs weiteren mit Farbe besprühten Wagen, die aus dem Verkehr gezogen werden mussten. Bönisch wollte dieses Ausmaß nicht bestätigen. Zwei Waggons seien das Ziel von Sprayern geworden, waren aber weiter im Einsatz, stellte er klar. „Sie sahen nur nicht mehr so schön aus“, so der Sprecher. In der Nacht zu Freitag werden die mit einer Spezialfolie gegen Graffiti beschichteten Züge gesäubert. „Das erfordert aber wieder hohen manuellen Aufwand“, erklärte der Sprecher.

Die Bahn justiert nach Anlaufschwierigkeiten ihr System im City-Tunnel nach. Am kommenden Wochenende sollen auf den Linien zwischen Halle und Leipzig die Züge in doppelter Länge unterwegs sein. 400 Reisende finden so einen Sitzplatz. Das Unternehmen reagiert damit auf die Besucher am letzten Weihnachtsmarktwochenende und die Kunden am verkaufsoffenen Sonntag. Planmäßig waren kürzere S-Bahnen vorgesehen.

Auch beim Thema Pünktlichkeit gibt sich die Bahn optimistisch. „Wir werden jeden Tag besser“, lobte Bönisch. Als pünktlich gelten alle Züge mit nicht mehr als fünf Minuten Verspätung. Am Mittwoch hätten mehr als 90 Prozent der Tunnel-Bahnen diesen Wert eingehalten. Die ein oder andere Störung sei aber auch in Zukunft nicht auszuschließen. Am Donnerstag sei wegen eines Bremsschadens der Frühzug von Altenburg nach Leipzig ausgefallen. In solchen Fällen müsse sich ein in Halle ansässiges Reparatur-Expressteam auf den Weg machen und den Schaden beheben. „Bei 600 Zügen am Tag auf 430 Kilometern Strecke wird es immer wieder Störungen geben“, sagte Bönisch.

Problematisch seien nach wie vor die Zeiten für den Ein- und Ausstieg. „Wir werden den Leuten jetzt noch deutlicher mitteilen, in welchem Teil des Bahnsteigs die S-Bahn genau hält, um diese Zeiten zu verkürzen“, so der Bahnsprecher.

Festhalten will das Unternehmen an kürzeren Zugeinheiten am Vormittag und frühen Nachmittag zwischen Halle und Leipzig. „Da ist die Nachfrage nicht so groß, wir würden sonst nur warme Luft transportieren“, meinte Bönisch. Einwände von Reisenden, sie hätten am Donnerstag mit dem Fahrrad keinen Platz mehr gefunden, ließ er nicht gelten. „Davon ist uns nichts bekannt“, sagte der Sprecher.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr