Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Teer und Graffiti: Vandalismus an neuer S-Bahn - Züge werden am Wochenende länger
Leipzig Lokales Teer und Graffiti: Vandalismus an neuer S-Bahn - Züge werden am Wochenende länger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 19.12.2013
Sorgt weiter für volle Bahnsteige: Die neue S-Bahn in Mitteldeutschland. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

„Dieses Ausmaß ist schon ungewöhnlich“, sagte Unternehmenssprecher Jörg Bönisch. Die Folge: Weil die Frontscheibe und Signallichter mit der schwarzen Masse überzogen waren, musste eine Morgenverbindung in Richtung Leipzig ausfallen. 

Das ist nicht der einzige Fall von Vandalismus. Servicemitarbeiter der Bahn berichteten am Donnerstag von sechs weiteren mit Farbe besprühten Wagen, die aus dem Verkehr gezogen werden mussten. Bönisch wollte dieses Ausmaß nicht bestätigen. Zwei Waggons seien das Ziel von Sprayern geworden, waren aber weiter im Einsatz, stellte er klar. „Sie sahen nur nicht mehr so schön aus“, so der Sprecher. In der Nacht zu Freitag werden die mit einer Spezialfolie gegen Graffiti beschichteten Züge gesäubert. „Das erfordert aber wieder hohen manuellen Aufwand“, erklärte der Sprecher.

Die Bahn justiert nach Anlaufschwierigkeiten ihr System im City-Tunnel nach. Am kommenden Wochenende sollen auf den Linien zwischen Halle und Leipzig die Züge in doppelter Länge unterwegs sein. 400 Reisende finden so einen Sitzplatz. Das Unternehmen reagiert damit auf die Besucher am letzten Weihnachtsmarktwochenende und die Kunden am verkaufsoffenen Sonntag. Planmäßig waren kürzere S-Bahnen vorgesehen.

Auch beim Thema Pünktlichkeit gibt sich die Bahn optimistisch. „Wir werden jeden Tag besser“, lobte Bönisch. Als pünktlich gelten alle Züge mit nicht mehr als fünf Minuten Verspätung. Am Mittwoch hätten mehr als 90 Prozent der Tunnel-Bahnen diesen Wert eingehalten. Die ein oder andere Störung sei aber auch in Zukunft nicht auszuschließen. Am Donnerstag sei wegen eines Bremsschadens der Frühzug von Altenburg nach Leipzig ausgefallen. In solchen Fällen müsse sich ein in Halle ansässiges Reparatur-Expressteam auf den Weg machen und den Schaden beheben. „Bei 600 Zügen am Tag auf 430 Kilometern Strecke wird es immer wieder Störungen geben“, sagte Bönisch.

Problematisch seien nach wie vor die Zeiten für den Ein- und Ausstieg. „Wir werden den Leuten jetzt noch deutlicher mitteilen, in welchem Teil des Bahnsteigs die S-Bahn genau hält, um diese Zeiten zu verkürzen“, so der Bahnsprecher.

Festhalten will das Unternehmen an kürzeren Zugeinheiten am Vormittag und frühen Nachmittag zwischen Halle und Leipzig. „Da ist die Nachfrage nicht so groß, wir würden sonst nur warme Luft transportieren“, meinte Bönisch. Einwände von Reisenden, sie hätten am Donnerstag mit dem Fahrrad keinen Platz mehr gefunden, ließ er nicht gelten. „Davon ist uns nichts bekannt“, sagte der Sprecher.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An den Adventswochenenden wälzen sich noch größere Menschenmengen durch die Leipziger Innenstadt als gewöhnlich. Viele kommen mit dem Auto. Einige von ihnen dürften nach dem Weihnachtsbummel beim Bezahlen im Parkhaus unter dem Augustusplatz überrascht sein.

18.12.2013

Leipzig. Das Innehalten ist gute Tradition. Ein schlicht geschmückter Tannenbaum sorgt fürs nötige Ambiente, Pfarrer beider christlicher Konfessionen tragen wie gehabt ihren Teil bei, Ärzte, Schwestern, Patienten und Freunde des Hauses singen gemeinsam "Oh du fröhliche".

18.12.2013

"Haltet euch gut fest im Hubschrauber, es gibt Turbulenzen und böige Winde, da müssen wir aufpassen und langsam machen! Schaut nur herunter auf das schöne Leipzig und das riesengroße Rathaus!" Unter einem rot-weiß gestreiften Baldachin sausen jauchzende Kinder auf dem Karussell im Kreis, die Wangen gerötet, die Hände fest ans Lenkrad geklammert.

18.12.2013
Anzeige