Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Teich im Clara-Zetkin-Park Leipzig: Angler sammeln 50 Kilo toter Tiere ein

Teich im Clara-Zetkin-Park Leipzig: Angler sammeln 50 Kilo toter Tiere ein

Kein schöner Anblick, der sich Spaziergängern am Dienstag im Clara-Zetkin-Park bietet: Am beliebten Teich nahe der Max-Reger- und Anton-Bruckner-Allee treiben tote Fische auf einer grünen Brühe.

Voriger Artikel
Rundgang und Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Jung in Lindenthal
Nächster Artikel
„Grande Dame“ unter Leipzigs Sporthallen wieder eröffnet – Sanierung 700.000 Euro teurer

Fischsterben im Teich des Clara-Zetkin-Parks. Die Tiere sind vermutlich wegen Sauerstoffmangels verendet.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Dabei hatte der Anglerverband Leipzig dort schon am Morgen 50 Kilo toter Tiere beseitigt. Als Ursache für das Fischsterben gehen die Angler von Sauerstoffmangel aus und vermuten auch: Das Problem wird sich in den nächsten Wochen verschärfen.

php6d8b557130201108301552.jpg

Leipzig. Kein schöner Anblick, der sich Spaziergängern am Dienstag im Clara-Zetkin-Park bietet: Am beliebten Teich nahe der Max-Reger- und Anton-Bruckner-Allee treiben tote Fische auf einer grünen Brühe. Dabei hatte der Anglerverband Leipzig dort schon am Morgen 50 Kilo toter Tiere beseitigt. Als Ursache für das Fischsterben gehen die Angler von Sauerstoffmangel aus und vermuten auch: Das Problem wird sich in den nächsten Wochen verschärfen.

Zur Bildergalerie

Für Friedrich Richter, Geschäftsführer des Anglerverbands Leipzig, ist das Problem nicht neu. Alle Jahre, wenn das Algensterben in den Leipziger Teichen beginnt, sinkt der Sauerstoffgehalt dramatisch. Für die Fische im aktuell betroffenen Gewässer im Clara-Park ist das das Todesurteil. Die Witterung der letzten Wochen hat das Algensterben und die Sauerstoffzehrung begünstigt: "Erst die hohen Temperaturen, dann die schnelle Abkühlung - das ist das Ergebnis", sagte Richter auf Anfrage von LVZ-Online.

Die Stadtverwaltung sieht das Problem im verstärkten Auftreten von Blaualgen. In der Nacht produzierten die Pflanzen keinen Sauerstoff durch Fotosynthese, erklärte Rudolf Pohl, Referent im Umweltdezernat, am Mittwoch. Dann sei ein sehr geringer Sauerstoffanteil im Wasser keine Seltenheit, wenn sich diese Algenart massenhaft ausbreite.

Das Wachstum der Pflanzen, aber auch die Bildung von Faulschlamm und giftiger Gase würden durch Futterreste und den Kot von Wasservögeln begünstigt. Die Tiere sollten demnach nicht mehr gefüttert werden, so Pohl. Ende des vergangenen Jahres war ein entsprechendes Verbot in Kraft getreten. Mittelfristig müsse der Teich entschlammt werden, sagte der Umweltreferent.

Auch in einem Altranstädter Teich habe es bereits tote Tiere gegeben, sagte Richter. Von weiteren betroffenen Gewässern in Leipzig ist den Anglern und der Stadtverwaltung dagegen noch nichts bekannt. "Aber das ist ein typisches Herbst-Problem, in der nächsten Zeit wird es vermutlich weitere Teiche betreffen", prognostizierte Richter.

Der Anglerverband Leipzig ist Pächter vieler der 130 Teiche in der Stadt. Bereits im März musste der Verein tonnenweise tote Fische bergen und in einer Tierkörperbeseitigungsanlage entsorgen lassen. Damals waren die Tiere unter der Winter-Eisdecke verendet.

lyn/maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr