Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Teilnehmer rennen 2800 Kilometer bei Spenden-Lauf im Clara-Zetkin-Park

3. Leipziger Beneflitz für bedürftige Kinder Teilnehmer rennen 2800 Kilometer bei Spenden-Lauf im Clara-Zetkin-Park

Rund 350 Läufer haben sich am Samstag im Clara-Zetkin-Park am 3. Leipziger Beneflitz beteiligt und dabei zusammen die Distanz von Leipzig nach Jerusalem zurückgelegt. Dank des Engagements erwarten die Veranstalter Spenden in deutlich fünfstelliger Höhe für bedürftige Kinder.

Für die gute Sache: Teilnehmer beim 3. Leipziger Benefiz im Clara-Zetkin-Park

Quelle: Johanniter/Rossig

Leipzig. Rund 350 Läufer aus der Region haben am Sonnabend am „3. Leipziger Beneflitz“ im Clara-Zetkin-Park teilgenommen. Auf der etwa 450 Meter langen Runde legten sie eine Gesamtstrecke von rund 2830 Kilometern zurück, das entspricht etwa der Distanz von Leipzig nach Jerusalem (Luftlinie). Dafür umrundeten sie den Parcours insgesamt 6289-mal. Der Leipziger Weltklasse Kanute Stefan Holtz gab um 10 Uhr den Startschuss. Unter den Teilnehmern waren Laufmannschaften mehrere Unternehmen und Vereine, etwa von den Handballern vom SC DHfK Leipzig und von den Auszubildenden des Bildungsinstituts Mitteldeutschland.

Rund 350 Teilnehmer haben beim 3. Leipziger Beneflitz, einem Spendenlauf für bedürftige Kinder, nahezu 6300 Runden zurückgelegt. Mit dabei waren auch viele Kinder.

Zur Bildergalerie

Die Veranstalter von der sächsischen Johanniter-Unfall-Hilfe und der Leipziger Kinderstiftung zogen angesichts der gegenüber dem Vorjahr weiter gestiegenen Resonanz für den Spenden-Lauf ein positives Fazit. „Wir sind begeistert, dass so viele Läufer hier tatkräftig unterstützen“, sagte Alexander Malios von der Kinderstiftung. Pro zurückgelegter Runde haben Laufpaten einen kleinen Betrag gespendet. Damit sollen Ferien- und Freizeitangebote für bedürftige Kinder finanziert werden. Die genaue Höhe der eingenommenen Spenden stehe zwar noch nicht fest. Es zeichne sich aber ein deutlich fünfstelliger Betrag ab, so Julian Rossig von der Johanniter-Unfallhilfe.

chg

51.329324 12.355433
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr