Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thomana-Jubiläum: Festwoche der Thomaskirche gipfelt in Lichtprojektion

Thomana-Jubiläum: Festwoche der Thomaskirche gipfelt in Lichtprojektion

Das Festjahr „800 Jahre Thomana“ steuert auf eine künstlerische „Hofpause“ zu: So heißt der Titel der Multimedia-Projektion, die zum visuellen Höhepunkt der Festwoche der Thomaskirche wird.

Voriger Artikel
Leipziger Beirat für Gleichstellung lädt zum Thema „Führungspositionen in Unternehmen“
Nächster Artikel
Beleuchtung und Webcam für Löffelfamilie in Leipzig geplant – Handy-Steuerung verschoben

Der Leipziger Thomanachor.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Ab 31. Oktober lädt die Kirche zu Konzerten, Kongressen und mehr. Eine zentrale Rolle spielen die Thomaner, die Kantor Biller in ihrer Bedeutung für Leipzig mit der des Eiffelturms für Paris verglich. Für die Stadt ist klar: Das Jahr hat internationales Renommee gebracht, die Übernachtungszahlen steigen.

Gemeinsam mit Thomaskantor Georg Christoph Biller, Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Kathleen-Christina Kormann, Direktorin der Thomasschule, stellte Thomaskirchen-Pfarrer Christian Wolff am Mittwoch das Programm der Festwoche vor. Vom Reformationstag bis zum 4. November will die Thomaskirche „ihr Inneres nach Außen kehren“, so Wolff.

Kongress "Kirche und Gesellschaft" und Uraufführung Festmusik

Für Diskussionen soll der zweitätige Kongress „Kirche in der Gesellschaft“ (1. und 2. November) sorgen, hochkarätig besetzt mit Referenten wie Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina School of Governance Berlin, und Verteidigungsminister Thomas de Maizière. „Das ist die erste stadtweit ausstrahlende Veranstaltung im neuen Audimax der Universität“, so Wolff. Der Pfarrer betonte die traditionell enge Bindung von Universität und Kirche in Leipzig.

Zu den musikalischen Höhepunkten der Festwoche gehört die Jazzmesse von Jaromir Hnilicka, zu der die Philharmonie sowie die Band B Side aus Leipzigs Partnerstadt Brno anreist. Die Verbindung der Städte besteht bereits seit 40 Jahren.

Herausragend ist die Uraufführung der eigens in Auftrag gegebenen Festmusik „hölle himmel“ des Schweizer Komponisten Heinz Holliger. Kantor Biller konnte am Mittwoch allerdings nicht seine Irritation verhehlen, dass das Werk „am Auftrag vorbei“ nicht für einen Knabenchor, sondern für einen vierstimmigen Chor und Schlagzeug komponiert ist. Das Dresdner Ensemble vocal modern musiziert am 3. November um 15 Uhr im Rahmen der Samstags-Motette.

"Hofpause": Die Kirche wird zur Mega-Projektionsfläche

Die Festwoche gipfelt am Samstag künstlerisch in der Lichtperformance „Hofpause“ (19, 21 und 22 Uhr), die von Jürgen Meier gestaltet wird. Meier ist auch künstlerischer Leiter des Lichtfests Leipzig. Diesmal führen die Bilder durch 800 Jahre Geschichte, „eine ganz dichte Sache“, so Pfarrer Wolff, für die gesamte Nordseite der Thomaskirche zur Projektionsfläche wird. „Die Kirchenfenster werden verhangen“, erklärte Wolff.

Details aus der Perfomance wollte er noch nicht preisgeben, verriet aber, dass sieben Thomaner und die Kirchenglocken live für den Klang sorgen werden. Reformator Martin Luther spielt virtuell eine Hauptrolle. „Als er 1539 in Leipzig predigte, wurden Leitern an die Kirchenmauer gestellt und Fenster eingeschlagen, weil in der Kirche nicht genug Platz war für alle, die zuhören wollten“, so der Pfarrer.

phpDduMee20121010190924.jpg

“800 Jahre Thomana“ auf der Orgelempore der Thomaskirche. Mit dem neuen Plakat zur Festwoche v.l.n.r.:Thomaskantor Georg Christoph Biller, OBM Burkhard Jung (SPD), Kathleen Kormann (Direktorin Thomasschule), Christian Wolff (Pfarrer der Thomaskirche)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Wenn auch keine Scheiben zu Bruch gingen, sprachen die Akteure des Jubiläumsjahrs doch von ungeahnt hoher Resonanz auf die rund 380 Veranstaltungen des Festjahrs. Oberbürgermeister Jung sagte, Leipzig rechne mit dem Rekord von 2,4 Millionen Übernachtungen für 2012. Bis Juni war die Zahl im Vergleich zu 2011 um knapp 18 Prozent auf 1,14 Millionen Übernachtungen gestiegen.

Thomaskantor Biller betonte, das Festjahr habe auch das Bewusstsein der Leipziger wieder geweckt „für das Besondere, das wir in der Stadt haben.“ Biller brach außerdem eine Lanze für die Leistung der Lehrenden, die das Profil des Chors bestimmten – und schloss sich dabei ausdrücklich mit ein: „Das macht ja sonst keiner“, so der Kantor.

OBM Jung: "Thomaner tief im Herzen verwurzelt"

Oberbürgermeister Jung sagte: „Die Thomaner sind tief im Herzen der Leipziger verwurzelt.“ Durch das Jubiläumsjahr habe die Trias Schule, Kirche, Chor neue Fahrt aufgenommen. Für die vierte Klasse Thomanerchor habe es kurz vor Schluss noch 17 Neuanmeldungen von außerhalb gegeben, bestätigte Kathleen Kormann, Direktorin der Thomasschule. Mit dem Bildungscampus Forum Thomanum sei das Tor zur Zukunft aufgestoßen, so Pfarrer Wolff. Nächster Meilenstein: 2013 wird dort das sanierte und erweiterte Alumnat eingeweiht.

Für die Finanzierung des Festjahrs hat die Stadt 486.000 Euro bereit gestellt, der Freistaat steuerte 170.000 Euro für die Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum bei. 350.000 Euro für die fünf Auftrags-Festmusiken wurden durch Sponsoren und die Kulturstiftung des Bundes geschultert. Die Thomaskirche war äußerst erfolgreich bei der Einwerbung von Spendengeldern: 300.000 Euro kamen auf diesem Wege zusammen.

Ein vielfältiges Angebot zum Jubiläum finden Sie im Online-Shop.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr