Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Thomanerchor und Burkhard Jung zum Städtepartnerschafts-Jubiläum in Lyon
Leipzig Lokales Thomanerchor und Burkhard Jung zum Städtepartnerschafts-Jubiläum in Lyon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 29.09.2016
Anlässlich der 35-jährigen Städtepartnerschaft reist der Thomanerchor in die französische Partnerstadt Lyon. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig/ Lyon

Es ist quasi eine Leinenhochzeit, die Leipzig und Lyon verbindet: Um die 35-jährige Städtepartnerschaft zu feiern, reist eine Gruppe Leipziger von Donnerstag bis Sonntag in die Stadt in der Region Auvergne-Rhônes-Alpes, wie die Stadt Leipzig am Mittwoch mitteilte.

Am Tag der Ankunft wird in der französischen Partnerstadt eine Lichtinstallation von dem Lyoner Künstler Philippe Morvan und dem Leipziger Musiker Mike Dietrich eröffnet. „Die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH rückt damit die Musiktradition Leipzigs in ein künstlerisches Licht“, erklärte die Stadt Leipzig.
Am Sonnabend musiziert der Thomanerchor unter der Leitung von Kantor Gotthold Schwarz gemeinsam mit Musikern des Gewandhausorchesters. Sie präsentieren Stücke von Johannes Brahms, Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Max Reger.

Im Anschluss lädt das Generalkonsulat der Bundesrepublik die Leipziger Besucher zur Feier des Tages der Deutschen Einheit ein. Eine Festrede wird der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) halten. Auch die Universität und das Leipziger Bacharchiv präsentieren sich in Lyon.

Theresa Hellwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Referat für Migration und Integration hat einen Wegweiser für ehrenamtliches Arbeiten in der Leipziger Flüchtlingshilfe herausgegeben. Das Dokument zeigt die verschiedenen Initiativen und Projekte der Stadt auf.

29.09.2016

Der Gründer der Leipziger Medica-Klinik, Dr. Jürgen Ulrich, verlässt heute das Haus in der Käthe-Kollwitz-Straße – nicht ganz freiwillig. Seit einigen Monaten betreibt der Median-Gesundheitskonzern die ambulante Klinik und hat mit Wirkung vom 30. September Ulrich den Vertrag zur privaten Nutzung von Praxisräumen gekündigt.

12.10.2016

An der Berliner Brücke in Leipzig – wo früher die älteste Wollkämmerei Deutschlands stand – wächst ein neues Gewerbegebiet heran. Für ein Fitnessstudio sowie ein Logistikzentrum der Maler-Einkaufsgenossenschaft laufen bereits Bauarbeiten. Auch ist die Ansiedlung eines großen Logistik-Unternehmens geplant.

02.10.2016
Anzeige