Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thomas Gottschalk spendet 40.000 Euro für Leipziger Flüchtlingshilfe

Unterstützung für Johanniter Thomas Gottschalk spendet 40.000 Euro für Leipziger Flüchtlingshilfe

Zusammen mit Günther Jauch hat TV-Entertainer Thomas Gottschalk während einer RTL-Show 100.000 Euro erspielt. Einen Großteil des Geldes spendet der 65-Jährige nun an die Flüchtlingshilfe der Johanniter in Leipzig.

Thomas Gottschalk bei der Verleihung des Querdenker-Awards im November 2015.

Quelle: dpa

Leipzig. Entertainer Thomas Gottschalk spendet 40.000 Euro für die Flüchtlingshilfe der Johanniter in Leipzig. Das gab der 65-Jährige am Samstagabend während einer gemeinsamen TV-Show mit Günther Jauch bekannt. Das Duo hatte bei „Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen Alle“ (RTL) insgesamt 100.000 Euro für karitative Zwecke erspielt und kündigte an, das Geld anschließend unter anderem auf das christliche Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ und auf die Johanniter Flüchtlingshilfe in Leipzig aufzuteilen.

Die Empfänger in der Messestadt sind vom unverhofften Unterstützung begeistert: „Wir freuen uns alle riesig über das Geld und überlegen derzeit, wofür wir es am besten einsetzen können“, sagte Julian Rossig, Sprecher des sächsischen Johanniter-Regionalverbandes, am Dienstag gegenüber LVZ.de. „Sicher ist bisher, dass wir es für die Kinder und Jugendlichen unter den Flüchtlingen einsetzen wollen.“

Gänzlich überrascht, dass Thomas Gottschalk gerade die Leipziger Johanniter für seine Spende ausgewählt hat, waren die Messestädter aber nicht. „Es gibt einen sehr langen persönlichen Kontakt zu ihm, er hat uns ja damals auch schon bei der Hochwasserhilfe unterstützt“, so der Johanniter-Sprecher am Dienstag. Dem Entertainer sei immer wichtig, konkrete Projekte zu finanzieren. „Wir werden ihn deshalb in einem halben Jahr auch nach Leipzig einladen, damit er hier sehen kann, was tatsächlich mit den 40.000 Euro passiert ist“, sagte Julian Rossig.

Die Spende vom vergangenen Samstag war auch nicht die erste, die Gottschalk aus seiner gemeinsamen TV-Show mit Günter Jauch heraus gen Leipzig schickt. Vor fast genau einem Jahr wählte der 65-Jährige das Leipziger Kinder-Hospiz des Bärenherz e.V. aus und spendete 50.000 Euro.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr