Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tief Karl bringt sturmartige Böen nach Leipzig - Sommerwetter legt Pause ein
Leipzig Lokales Tief Karl bringt sturmartige Böen nach Leipzig - Sommerwetter legt Pause ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 12.04.2011
Anzeige
Leipzig

Sie brachte außerdem Regenschauer mit nach Sachsen.

„Bei diesen Geschwindigkeiten der Stärke acht spricht man schon von Sturmböen. Es sind uns aber keine besonderen Vorfälle auf Grund des Windes bekannt. Das Tief wurde ja so erwartet, sodass man sich gut darauf vorbereiten konnte", sagte DWD-Meterologe Manuel Voigt. Auch die Leipziger Feuerwehr verlebte am Morgen zumindest wegen des Wetters einen ruhigen Dienst. Keine besonderen Vorkommnisse, hieß es bei den Brandschützern.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_8649]Von den sommerhaften Temperaturen der vergangenen Tage müssen sich die Leipziger erstmal verabschieden. Voigt erklärt weiter, dass bis Mittwoch weiter mit Wind, Regen und Temperaturen bis 10 Grad gerechnet werden müsse. In der Nacht zum Donnerstag sollen die Schauer ostwärts abziehen und einen freundlichen Sonne-Wolken-Mix mit 12-14 Grad hinterlassen.

Für Ostern hingegen kann Voigt die Wetterlage noch nicht vorhersagen. „Bis dahin vergeht noch viel Zeit. Die Unsicherheit wäre zu groß, da die Prognosen sehr deutlich schwanken", so der Meteorologe.

Anne Ulbricht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Poetenweg in Leipzig-Gohlis ist ab Montag wieder uneingeschränkt für den Straßenverkehr freigegeben. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) haben die Sanierungsarbeiten an einem Abwasserkanal zwei Monate früher beendet als geplant, teilte das Unternehmen mit.

10.04.2011

Leipzig./Dresden. Bisher sind Leipzig und Berlin die beiden einzigen Städt im Osten Deutschlands, die eine Umweltzone eingeführt haben. Sachsen macht sich jetzt aber stark für eine bundesweite Regelung in Sachen Ausnahmegenehmigung: Wer einmal rein darf, soll überall fahren können.

10.04.2011

Im Leipziger Gewandhaus übernehmen Sonntag ab 10 Uhr die Kinder den Taktstock. Das renommierte Konzerthaus lädt zum Tag der offenen Tür. Junge Musiker sollen nicht nur schauen und staunen, sondern selbst zeigen, was sie schon können.

10.04.2011
Anzeige