Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tierärzte fordern auf Kongress in Leipzig bundesweite Antibiotika-Meldedatei

Tierärzte fordern auf Kongress in Leipzig bundesweite Antibiotika-Meldedatei

Nach dem Fund antibiotikaresistenter Keime in Hähnchenfleisch fordern Tierärzte eine flächendeckende Erfassung des Antibiotika-Einsatzes in der Tiermast. Jeder Halter und jeder Tierarzt führe zwar bereits genau Buch, aus Datenschutzgründen fehle aber bisher eine zentrale Meldedatei, sagte die Leipziger Veterinärmedizinerin Prof. Maria-Elisabeth Krautwald-Junghanns am Mittwoch.

Voriger Artikel
Citytunnel öffnet für Fußgänger erst später – Zugang zur Straßenbahn ist noch zu gefährlich
Nächster Artikel
Polizeikamera zeigt Leipziger Balkone - Privatbereiche nur teilweise ausgeblendet

Der Leiter der Kleintierklinik der Leipziger Tierklinik, Gerhard Oechtering (l.), und Karsten Fehlhaber (Experte für Lebensmittelhygiene) beim Leipziger Tierärzte-Kongress 18.01.2012 in Leipzig.

Quelle: dpa

Leipzig. Auf dem 6. Leipziger Tierärzte-Kongress (19. bis 21. Januar) wollen die Mediziner eine Resolution für eine bundesweite „Tiergesundheitsdatenbank“ verabschieden. Zu dem Kongress werden mehr als 4000 Teilnehmer erwartet.

Eine Antibiotika-Meldedatei könne helfen, die Frage zu beantworten, welchen Anteil zum Beispiel die Geflügelmast an der Verbreitung antibiotikaresistenter Keime habe, erläuterte Prof. Karsten Fehlhaber, Experte für Lebensmittelhygiene. In Deutschland seien 400.000 bis 600.000 Menschen mit resistenten Keimen infiziert. Bisher könne niemand sicher sagen, wie und ob die Resistenzen über tierische Lebensmittel an den Menschen gelangen.

Der Präsident der sächsischen Tierärztekammer, Hans-Georg Möckel, betonte, dass der Antibiotika-Einsatz ein Dauerbrenner-Thema sei. „Wir Verbraucher haben an dieser Entwicklung erheblich mit Schuld, sagte er. Das Verlangen nach schnell verfügbarem, preiswertem Essen erhöhe den Druck auf die Erzeuger, möglichst billig zu produzieren. Heutzutage gebe jeder Mensch in Deutschland im Schnitt 12 Prozent seines Einkommens für Nahrung aus, vor Jahrzehnten seien es noch 50 Prozent gewesen. „Wenn sich daran nichts ändert, wird uns dieses Thema immer wieder beschäftigen“, sagte Möckel.

Prof. Krautwald-Junghanns betonte, die Globalisierung habe den Druck noch erhöht. Der Einsatz von Antibiotika in der Geflügelmast dürfe aber nicht generell verdammt werden. Es sei ein Spagat zwischen der Gesunderhaltung der meist riesigen Bestände und dem Verbraucherschutz. Auch Krautwald-Junghanns sieht die Fleischkäufer in der Pflicht: „Der Verbraucher muss die Frage beantworten: Was bin ich bereit für deutsches, gut überwachtes Geflügelfleisch zahlen“, sagte sie. Leider sei es nicht Realität, dass der Verbraucher dafür tiefer in die Tasche greife, „sondern der Verbraucher kauft polnisches Fleisch“.

doa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr