Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tierschützer-Protest vor der Leipziger Pferde-Rennbahn im Scheibenholz

Tierschützer-Protest vor der Leipziger Pferde-Rennbahn im Scheibenholz

Hunderte Leipziger strömten am Sonntag zum Galopprennen auf die Pferderennbahn im Scheibenholz – und stießen am Haupteingang auf ein halbes Dutzend Tierschützer, die auf die Schattenseiten des Pferdesports aufmerksam machten.

Voriger Artikel
Recht auf Stadt: Demo in Leipzig fordert bezahlbares Wohnen und Platz für Wagenburgen
Nächster Artikel
Streit um Taxen in der Wahlnacht: MDR-Bericht wirft Stadt Leipzig Geldverschwendung vor

Tierschützer an der Rennbahn Scheibenholz.

Quelle: André Kempner

Leipzig. „Viele Besucher glauben, die Pferde würden auf der Rennbahn ihren natürlichen Drang zum Galoppieren ausleben", sagte Daniela Atanassow vom Bündnis Leipziger Tierrechtler.

„In der Freiheit sprinten sie nur, wenn sie auf der Flucht sind. Ansonsten traben sie." Auch die für den Hochleistungssport trainierten Rennpferde hätten kein beneidenswertes Schicksal. „Sie dürfen nicht mit anderen Pferden auf der Weise spielen, weil sie sich dabei verletzen könnten", so Atanassow. 24 Stunden vor einem Rennen würden sie in Boxen gepfercht, um sie unter Anspannung zu setzen und so Höchstleistungen beim Rennen zu erreichen. „Und wer beim Pferderennen keine Leistung mehr bringt, bekommt auch kein Rentner-Dasein auf der Weide spendiert. Er landet beim Schlachter, um seinem Besitzer ein letztes Mal Geld einzubringen."

Hinter der Aktion im Scheibenholz standen auch die Tierschutz-Organisationen Ariwa und Die Tierbefreier. „Wir sind rund 50 Aktive, die mindestens alle zwei Wochen Aktionen durchführen", so Atanassow. Protestiert werde gegen jede Art von Tiernutzung – gegen die Tierhaltung in Zoos, im Zirkus und die Tierverwertung zu Lebensmitteln. Auch Tiere hätten ein Recht auf ein freies, selbstbestimmtes leben, meint sie.

Einen Monat nach dem beliebten Aufgalopp im Scheibenholz, zu dem jede Jahr tausende Besucher strömen, lud der Leipziger Reit- und Rennverein am Sonntag schon zum zweiten Event der Saison ein. Der Tag war thematisch der sächsischen Wirtschaft gewidmet, denn die Vermarkter wollen die Rennbahn wieder zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt machen.

Andreas Tappert /lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr