Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tierschützer kritisieren Leipziger Zoo wegen totem Elefantenbaby

Tierschützer kritisieren Leipziger Zoo wegen totem Elefantenbaby

Zwei Tage nach dem tragischen Tod des Elefantenbabys mehren sich Stimmen, die dem Zoo eine Mitschuld am Unglück geben.

Voriger Artikel
Umstieg auf Bus und Bahn: Leipziger Autofahrer nutzen Gratis-Aktion der Verkehrsbetriebe
Nächster Artikel
Leipziger Denkmalpfleger Hocquél: Buntgarnwerke-Brücke muss erhalten bleiben

Zwei Tage nach dem tragischen Tod des Elefantenbabys mehren sich Stimmen, die dem Zoo eine Mitschuld am Unglück geben.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Tierrechtsorganisation Endzoo kritisierte, dass Elefantendame Hoa außerhalb ihrer Herde im Laufstall des Elefantenhauses ihr Junges zur Welt brachte, ohne die Hilfe geburtserfahrener Mütter.

"Was wir in Leipzig seit Jahren beobachten, hat nichts mit wissenschaftlicher und schon gar nichts mit artgerechter Haltung zu tun", sagte Endzoo-Sprecher Frank Albrecht. "Hier sollten die Leipziger Tierschutzbehörden endlich reagieren und die Zucht sofort stoppen." Endzoo verweist auf die Familienverbände der in Freiheit lebenden Elefanten. Dort herrsche eine feste Bindung unter befreundeten weiblichen Individuen. Geburtserfahrene Mütter, so die Tierschützer, helfen dann unerfahrenen Müttern.

Auch LVZ-Leser und Nutzer von LVZ-Online melden sich in Leserbriefen und Userkommentaren zu Wort. Vor allem die Versetzung des langjährigen Chef-Pflegers der Elefanten Michael Tempelhoff sorgte für Aufregung. Die Dickhäuter seien seit langem an den Betreuer gewöhnt. Der Tod des Elefantenbabys sei auch Folge dieser Stresssituation, glauben die Leser.

Der aus der MDR-Serie „Elefant, Tiger und Co.“ Bekannte Tempelhoff war Anfang März als einfacher Pfleger in die Afrika Savanne gewechselt. „Auf eigenen Wunsch“, hieß es offiziell von Seiten des Zoos. Knackpunkt für die Versetzung war nach LVZ-Informationen das Verhältnis zwischen Tempelhoff und dem Elefantenpfleger-Team. Es soll seit einiger Zeit tief gestört sein.

Der Ur-Leipziger, der im Zoo Leipzig gelernt und sich seit 25 Jahren ausschließlich um die Dickhäuter gekümmert hat, gilt als hervorragender Kenner und liebevoller Betreuer dieser Tierart. Jedoch soll es ihm an Teamführungsqualitäten mangeln. Elefantenbulle Mekong ist an „Tempis“ Seite groß geworden; er war der einzige Pfleger, der ohne Gitter direkten Umgang mit dem grauen Riesen hatte.

2010 begleitete er seinen Schützling beim Umzug nach Prag. Im gleichen Jahr half er Mekongs Sohn Voi Nam, dessen Geburt er 2002 miterlebt hatte, beim Umzug nach Heidelberg. 2008 gab Tempelhoff die Kommandos, als die hoch betagte 55-jährige Elefantenkuh Rhani eingeschläfert wurde. Tempelhoff selbst wollte sich bisher nicht äußern.

Zoodirektor Jörg Junhold verteidigte das Vorgehen bei der Niederkunft am Ostermontag. "Wir wollten auf keine Weise die Geburt beeinflussen." Für die 26 Jahre alte Hoa sollte es eine stressfreie und möglichst natürliche Erstgeburt werden, ohne Ketten. In einer Stellungnahme des Zoos hieß es zudem, das Risiko einer Gruppengeburt sei aufgrund der fehlenden natürlich gewachsenen Familienstruktur zu hoch gewesen.

Noch nicht vor liegt das Ergebnis der Obduktion des Elefantenbabys. „Wenn wir etwas wissen, teilen wir das mit“, sagte Zoo-Sprecherin Maria Saegebarth.

cz/KD/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr