Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tierschützer protestieren auf dem Leipziger Marktplatz
Leipzig Lokales Tierschützer protestieren auf dem Leipziger Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 24.04.2016
Tierschützer haben am Samstag auf dem Marktplatz demonstriert. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Tierschützer haben am Samstagnachmittag auf dem Marktplatz demonstriert. Rund 15 Aktivisten protestierten vor dem Breuninger-Kaufhaus gegen Pelzhandel. Sie hielten mehrere Transparente hoch und legten mit einer roten Flüssigkeit bespritzte Pelze auf den Platz. Außerdem zeigten sie Bilder von in Gefangenschaft gehaltenen Tieren. Mit Kreide schrieben sie „Pelz ist Mord“ auf die Steine vor dem Kaufhaus.

Auf dem Marktplatz informierten mehrere Vereine zeitgleich über Tierschutz. Die Ärzte gegen Tierversuche zeigten Filme zu dem Thema, auch der Landestierschutzverband Sachsen war vor Ort. Laut Polizei blieben die Proteste friedlich.

luc

In der Innenstadt haben am Samstagnachmittag mehrere hundert Menschen demonstriert. Ein Protestzug gegen Massenabschiebungen startete am Augustusplatz und zog zum Markt.

23.04.2016

Große Auszeichnung für „Leipzig nimmt Platz“: Das Bündnis, das regelmäßig gegen Legida protestiert, erhält den mit 10.000 Euro dotierten Gustav-Heinemann-Preis und kündigt an, das Preisgeld mit den anderen Nominierten zu teilen.

23.04.2016

Nirgendwo sind in Leipzig mehr Radfahrer unterwegs, als im Süden der Stadt. Dort ist das Radwegenetz auch schon vergleichsweise gut ausgebaut. Doch nicht alles was glänzt ist Gold, meinen Vertreter der Grünen und des ADFC.

23.04.2016
Anzeige