Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tip-Off im Leipziger Süden: Neue Streetball-Anlage in Connewitz eingeweiht
Leipzig Lokales Tip-Off im Leipziger Süden: Neue Streetball-Anlage in Connewitz eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 01.08.2014
Die neue Streetball-Anlage in Connewitz wird schon von Leipzigern genutzt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Ich freue mich, dass die langersehnte und ungeduldig erwartete Anlage endlich fertiggestellt werden konnte. Bedenken in der Nachbarschaft wegen des zu erwartenden Lärmes hatten ja zunächst zu einer Verzögerung geführt“, äußert sich Heiko Rosenthal (Linke). Der Umwelt- und Sportbürgermeister gab den Platz gemeinsam mit Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) für den Betrieb frei.

Mit dem Bau der Anlage wurde bereits 2010 begonnen, doch eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtes hatte die Bauarbeiten zeitweise unterbrochen. Die Stadt hat daher zusätzliche Maßnahmen zur Lärmdämmung unternommen und eine halbkreisförmige Lärmschutzwand und einen lärmgedämmten Ballfangzaun errichten lassen.

Der Platz ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Vor Ort stehen für den Nutzer Mitglieder des Jugendsozial-Vereins „Machtlos“ als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Baukosten der Anlage beliefen sich auf rund 69.000 Euro, die vom Bund-Länder-Programm „Städtebauliche Entwicklungs- und Finanzierungsmaßnahmen“ getragen wurden.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das historische Leipziger Stadtbad bleibt vorerst ein Ort für Feste und Shows. Es bestehe jetzt eine Planungs- und Vermietungssicherheit für neun Monate, teilte die Förderstiftung Leipziger Stadtbad am Freitag mit.

01.08.2014

Mittlerweile sind 25 Jahre ins Land gegangen, eine erneute Besteigung aus Leipziger Sicht ist bislang erfolglos geblieben. 2012 versuchte es Brummer mit den Löfflmanns und Thomas Veit, im Vorjahr scheiterten Max Hückel und Christian Vettermann.

31.07.2014

Die Kritik an der geplanten Bezuschussung des 100. Deutschen Katholikentages 2016 in Leipzig ist heftig. Der Stadtrat hat die Entscheidung vertagt - nach Intervention der Grünen, die die Förderung von der zugesagten Million auf 300 000 Euro senken wollen.

31.07.2014
Anzeige