Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tod eines Tramfahrers: Große Anteilnahme – Tatrawagen in Leipzig ohne Nothaltesystem

Tod eines Tramfahrers: Große Anteilnahme – Tatrawagen in Leipzig ohne Nothaltesystem

Eine Welle der Anteilnahme hat die Nachricht vom plötzlichen Tod eines Straßenbahnfahrers (46) ausgelöst, der am Dienstag während seines Dienstes auf der Linie 10 starb.

Voriger Artikel
Leipzigern gelingt einzigartiger Bluttest
Nächster Artikel
Architekturpreis der Stadt Leipzig 2013: Interessenten können Vorschläge einreichen

In den alten Tatrawagen in Leipzig gibt es keinen Sicherheitsschalter, der eine Zwangsbremsung einleitet, wenn der Fahrer handlungsunfähig ist.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Auf der Facebook-Seite von LVZ-Online gab es Beileidsbekundungen und großen Respekt für den Mann, der die Tram noch zum Stehen brachte. Alle modernen Wagen seien auch mit einem Sicherheitssystem für Notfälle ausgestattet, teilten die LVB jetzt auf Anfrage mit. Bei den Tatrawagen fehlt diese Technik.

In den Bahnen, die seit Mitte der 1990er-Jahre angeschafft worden seien, gebe es einen Sicherheitsschalter, der nach fünf Sekunden automatisch das Fahrzeug bremst, wenn der Fahrer handlungsunfähig ist. Alle Straßenbahnen des Typs NGT8, Leoliner und Classic XXL seien so ausgerüstet, erklärten die Leipziger Verkehrsbetriebe.

In den Tatrabahnen gebe es dieses System allerdings nicht, bestätigte LVB-Sprecher Marc Backhaus. Die Technik sei auch nicht nachrüstbar. Trotzdem schätzen die Verkehrsbetriebe das Gefahrenpotenzial für Fahrgäste und Umfeld durch einen Notfall als eher gering ein, vergleichbar dem Grundrisiko im Straßenverkehr. „Der Einsatz des Sicherheitsschalters kommt relativ selten vor“, so das Unternehmen. Den letzten tragischen Vorfall dieser Art gab es vor vier Jahren. Damals war der Fahrer an einer Endhaltestelle zusammengebrochen, in der Bahn befanden sich keine Fahrgäste mehr.

Die Straßenbahnen in Leipzig sind laut LVB-Auskunft durchschnittlich mit Tempo 18 unterwegs. Rund 30 Prozent der täglich eingesetzten Wagenzüge sind Tatra-Bahnen. Die Ausmusterung der alten Waggons, ursprünglich bis 2017 geplant, könne sich bis 2025 verzögern, hatte LVB-Geschäftsführer Ulf Middelberg im März gegenüber LVZ-Online geäußert. Die Fördermittelzusagen für die Anschaffung neuer Fahrzeuge stehen noch aus, derzeit laufen die Gespräche mit den öffentlichen Partnern.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr