Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Transplantationsskandal: Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen Ärzte der Uniklinik
Leipzig Lokales Transplantationsskandal: Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen Ärzte der Uniklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 26.06.2013
Skandal um Lebertransplantationen an der Uniklinik Leipzig: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen drei Ärzte. Quelle: dapd
Anzeige
Leipzig

Wie viele Fälle das betreffe, könne noch nicht sicher gesagt werden, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um verantwortliche Mediziner der Klinik für Viszeral, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Leipzig. In den Jahren 2010 bis 2012 hatte es Unregelmäßigkeiten bei der Meldung von Kandidaten zur Lebertransplantation gegeben. Durch die willkürliche Besserstellung eigener Patienten bei der Meldung der Dringlichkeit sollen die beschuldigten Ärzte den möglichen Tod anderer, ihnen unbekannter Personen zumindest billigend in Kauf genommen haben, führte die Staatsanwaltschaft aus.

Bisher seien zahlreiche Patientenunterlangen sichergestellt worden. Mit Sachverständigen und Kriminalpolizei würden die Dokumente weiterhin ausgewertet. Hinweise auf Korruption gebe es aber nach jetzigem Stand nicht. Derzeit sei nicht absehbar, wann die umfangreichen Ermittlungen abgeschlossen werden könnten, so die Staatsanwaltschaft Leipzig.

Das Verfahren sei bereits vor einiger Zeit eingeleitet worden. Um die Ermittlungen nicht zu gefährden, werde die Öffentlichkeit erst jetzt informiert, so Sprecher Ricardo Schulz.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Havarie in der Zschocherschen Straße im Südwesten von Leipzig: Durch ein Leck an einer Trinkwasserleitung der Kommunalen Wasserwerke (KWL) wurden am Mittwochmorgen die Fahrbahn und Straßenbahnschienen stark unterspült.

26.06.2013

Das rote Krippenwägelchen steht startklar bei Familie Mehnert in Leipzig. In einem Monat ist es soweit: Die inzwischen anderthalbjährigen Vierlinge Laura, Kim, Jasmin und Sophie kommen in die Krippe.

26.06.2013

Bei einer Demonstration in Leipzig haben am Dienstagabend nach Polizeiangaben etwa 300 Menschen ihre Solidarität mit den Protesten auf dem Taksim-Platz in Istanbul erklärt.

26.06.2013
Anzeige