Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Trinkwasserleitung geborsten: Schenkendorfstraße in Leipzig gesperrt
Leipzig Lokales Trinkwasserleitung geborsten: Schenkendorfstraße in Leipzig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 07.02.2012
Defekter Hydrant in der Schenkendorfstraße. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Ein Teil des 20 Zentimenter dicken Rohrs muss ersetzt werden. Die Straße in der Südvorstadt bleibt deshalb bis Mittwoch gesperrt, Wasser soll es aber schon eher wieder geben.

Leipzig. Der Frost setzt dem Leitungsnetz der Kommunalern Wasserwerke Leipzig (KWL) weiter zu: Die Papiermühlstraße bleibt nach einem Leitungsschaden voraussichtlich bis Montagnachmittag stadtauswärts gesperrt. Der Straßenbahnverkehr der Linie 4 wird ebenfalls eingeschränkt. Die KWL reparieren derzeit die 15 Zentimeter dicke Leitung, teilte das Unternehmen mit.

Zwischen der Bernhard-Göring-Straße und der Karl-Liebknecht-Straße wird gebuddelt. Der defekte Hydrant muss gehoben und die Leitung repariert werden. "Die Hydranten am Straßenrand kennt jeder, aber manche liegen als Zugang zu unserem Trinkwassernetz auch unter der Erde", erklärt Thomas Flinth von den KWL. Durch den Defekt habe Wasser im Hydranten gestanden. Das Wasser sei gefroren und habe letztlich die Leitung zum Bersten gebracht.

Der Schaden wird derzeit repariert. "Wir gehen davon aus, dass in den betroffenen Haushalten am Dienstagnachmittag das Wasser wieder fließt", sagt Flinth. Danach müsste die Straßendecke wieder verschlossen werden. Für den Verkehr bleibt der Abschnitt in der Südvorstadt deshalb bis Mittwochnachmittag dicht.

Am Sonntag hatte ein Leitungsschaden die Antonienstraße in eine Eisbahn verwandelt. "Unsere Leute sind derzeit im Dauereinsatz", sagt Flinth. 15 bis 20 Robrüche gebe es aktuell in Leipzig, teilten die KWL mit. Längst nicht bei allen Leitungsschäden seien in der Folge auch Haushalte betroffen. Besonders bei älteren Rohren und dort, wo Leitungen zum Beispiel durch Straßenverkehr stark belastet seien, könnten Schäden auftreten. Gemessen an den extremen Temperaturen sei die Zahl der Rohbrüche aber noch im Rahmen.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen lehnen eine Fahrradsteuer in Leipzig ab. Jürgen Kasek, Vorstandssprecher von Bündnis 90/ Die Grünen Leipzig, äußerte sich am Montag sarkastisch zum Vorschlag des CDU-Stadtrates Konrad Riedel, eine Fahrradsteuer wieder einzuführen: „Wir freuen uns über die Initiative der CDU, neue Möglichkeiten zu suchen, um die kommunalen Haushaltslöcher zu stopfen.

06.02.2012

Zum Auftakt der Winterferien findet am Sonnabend, dem 11. Februar, die fünfte Auflage des Familienspielefestes im Neuen Rathaus in Leipzig statt. Von 13 bis 19 Uhr gibt es an 60 Ständen im gesamten Gebäude etwa 800 Spielmöglichkeiten zu entdecken, teilte das Amt für Jugend, Familie und Bildung mit.

06.02.2012

Die Fraktion der Linken im Leipziger Stadtrat hat Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sowie die CDU- und FDP-Landtagsabgeordneten der Stadt dazu aufgerufen, sich hartnäckiger um Fördermittel des Freistaates zu bemühen.

06.02.2012
Anzeige