Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Turnhalle am Heisenberg-Gymnasium eröffnet - quaderförmiger Bau als Hingucker

Turnhalle am Heisenberg-Gymnasium eröffnet - quaderförmiger Bau als Hingucker

Von den 100 Gästen, die am Mittwoch zur Eröffnung der Turnhalle am Werner-Heisenberg-Gymnasium kamen, hatte niemand Probleme, den Neubau zu finden. "Fußball", "Boxen", Basketball" steht groß an der Fassade in der Renftstraße 3. An der noch immer arg gebeutelten Georg-Schumann-Straße ist der quaderförmige Bau ein echter Hingucker.

Selbst Thomas Rechentin, Abteilungsleiter im Dresdner Kultusministerium, fand sein Ziel auch ohne GPS. Er staunte erst recht über das ungewöhnliche Innenleben. "Ich bin für Sportbauten im Freistaat zuständig und habe schon viele Hallen gesehen. Aber zwei Turnhallen übereinander zu stapeln, das ist auch für mich neu. Und sehr beeindruckend", lobte er. Die Idee, auf diese Weise das Platzproblem am Heisenberg-Gymnasium zu lösen, kam vom Leipziger Architekturbüro RKW. Die Mannschaft um Niederlassungsleiter Norbert Hippler hatte schon vor Jahren einen entsprechenden Gestaltungswettbewerb gewonnen. Tetris hieß der Arbeitstitel für den Entwurf. Soll heißen: Genau wie bei dem bekannten Computerspiel wurden Quadrate zu verschiedenen Figurenblöcken zusammengesetzt - und dann mit ihnen gespielt.

php65ec304cbe201003312241.jpg

Am Mittwoch ist die neue Turnhalle am Werner-Heisenberg-Gymnasium offiziell eröffnet worden. Tetris hieß der Arbeitstitel für den Entwurf. Soll heißen: Genau wie bei dem bekannten Computerspiel wurden Quadrate zu verschiedenen Figurenblöcken zusammengesetzt. "Zwei massive Steine tragen einen leichten dritten", erklärte Norbert Hippler vom Leipziger Architekturbüro RKW.

Zur Bildergalerie

"Zwei massive Steine tragen einen leichten dritten", erklärte Hippler. Die massiven Steine im Erdgeschoss sind dabei eine Schülerspeisung mit 90 Plätzen und eine Ein-Feld-Sporthalle für die 39. Grundschule. Oben drüber liegt die große Zwei-Feld-Sporthalle für die Eleven des Gymnasiums - durch die bislang größte Fassade in Leipzig aus transparentem Polykarbonat wirkt dieser gewaltige Quader luftig und leicht. Die Trainingsflächen erhalten dennoch jede Menge Tageslicht. Der massive Sockel ist farblich an den 125 Jahre alten Backstein des Gymnasiums angepasst.

Dessen Schulleiter Ulrich Stein verwies auf die lange Leidenszeit in Sachen Sportunterricht. Seit 1976 die alte Holzhalle am Straßenbahnhof Möckern abgerissen wurde, musste die Leibesübungen in verschiedenen Provisorien erfolgen: zum Teil schlecht beheizt. "Jetzt ist nur noch unser 18. Abiturjahrgang etwas traurig, denn er hat heute den letzten Unterrichtstag vor dem Beginn der Prüfungszeit", so Stein. Um die Zwölftklässler zu trösten, fand zur Einweihung ein großes Volleyballturnier statt. Renate Morgenstern, Chefin der 39. Grundschule, betonte, dass die beiden Schulen schon bisher tolle sportliche Leistungen errungen haben. "Eigentlich müssten wir den anderen Schulen sagen: Nehmt euch in acht! Jetzt werden wir noch besser."

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr