Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ultimatum für buntes Pflaster verlängert: Plagwitzer Kunsttanke gibt Atelier trotzdem auf

Ultimatum für buntes Pflaster verlängert: Plagwitzer Kunsttanke gibt Atelier trotzdem auf

Gnadenfrist für die Kunstaktion bunte Pflastersteine in der Merseburger Straße: Bis zum 15. Oktober soll die Farbe auf dem Gehweg vor dem Atelier "Kunsttanke" zwischen Plagwitz und Lindenau ein für allemal verschwunden sein.

Voriger Artikel
Leipziger erhalten Wahlunterlagen bis Ende August – Briefwahl ab Montag möglich
Nächster Artikel
Thomanerchor: Wassereimer und Zigarre zur Taufe

Ute Richnow und Andreas Dorn.

Quelle: André Kempner

So hat es jetzt das zuständige Verkehrs- und Tiefbauamt festgelegt - nach einigem Hin und Her mit den Atelier-Inhabern Ute Richnow und Andreas Dorn, die die Steine im März bemalt hatten und sich seither den Diktaten der Stadt nicht beugen wollten (die LVZ berichtete).

"Wir werden die Farbe nach wie vor nicht entfernen", beharrt Richnow. Das jüngste, direkte Gespräch mit der Behörde zur Sache sei wenig ergiebig gewesen. "Unsere konkreten Fragen wurden nicht beantwortet", sagt die Künstlerin. "Bis heute wissen wir nicht, warum unser nachträglich gestellter Antrag auf Genehmigung der Aktion abgewiesen wurde." Auf Anfrage dazu lässt Amtsleiterin Edeltraut Höfer ausrichten: "Es gab am 13. Juni ein Gespräch mit den Betreibern der Kunsttanke, indem die Rechtsgrundlage erläutert und am Ende eine Vereinbarung einvernehmlich getroffen wurde." Besagte Abmachung läuft eben auf den Stichtag in knapp zwei Monaten hinaus.

Derweil macht sich bei dem Künstler-Duo Ernüchterung breit. Zudem ist der Entschluss gereift, das Atelier Ende September aufzugeben. Vor allem aus finanziellen Gründen. "Die Kunsttanke wird weiter ziehen, das Team wird aber weiter wirken", verspricht Ute Richnow. Auch in Leipzig.

Die finale Performance "Pusteblume" findet am 21. September, 15 Uhr, vor dem Atelier in der Merseburger Straße 48 statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.08.2013

Felix Kretz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr