Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Umbau des Huygensplatz beginnt – Sperrungen und ÖPNV-Umleitungen in Möckern
Leipzig Lokales Umbau des Huygensplatz beginnt – Sperrungen und ÖPNV-Umleitungen in Möckern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 28.05.2013
Die Bauarbeiten sollen am 10. Juni beginnen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im Zuge der Arbeiten werden Busse und Bahnen zeitweise umgeleitet und die Georg-Schumann-Straße für den Verkehr gesperrt.

Bis Mitte Oktober soll der Platz ein neues Pflaster, Beleuchtung und Begrünung, Stromanschlüsse für Märkte sowie neue Sitzgelegenheiten erhalten. Auch die historische Handschwengelpumpe des Bürgervereins Möckern/Wahren soll aufgestellt werden. Die Umgestaltung des Platzes ist das erste Projekt der Perlenschnur „Georg-Schumann-Straße“, einer Reihe von Maßnahmen, mit denen die viereinhalb Kilometer lange Magistrale städtebaulich aufgewertet werden soll.

Verkehrseinschränkungen und Baumaßnahmen

Die Kommunalen Wasserwerke sanieren vom

10. Juni bis zum 6. September

mehrere Leitungen auf dem Huygensplatz und in der Huygensstraße.

Vom

6. bis zum 26. Juli

ist die Georg-Schumann-Straße auf Höhe des Huygensplatzes stadteinwärts gesperrt, da die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) auf der Straße Gleisreparaturen durchführen.

Vom

29. Juni bis zum 26. Juli 2013

sollen auch die Gleise in Höhe Lindenthaler Straße repariert werden. Dort wird die Georg-Schumann-Straße voll gesperrt und eine Umleitung stadtauswärts über die Virchow-, Landsberger-, Max-Liebermann- und Slevogtstraße ausgeschildert. Stadteinwärts können Autofahrer die Kirschberg- und die Möckernsche Straße benutzen. In dieser Zeit wird die

Buslinie 90

zwischen den Haltestellen S-Bahnhof Coppiplatz und Möckern über Slevogt-, Landsberger- und Max-Liebermann-Straße umgeleitet und bedient die Haltestellen Georg-Schumann-/Lindenthaler-Straße und Wiederitzscher Straße nicht.

Von

10. Juni bis Ende Oktober

wird die

Linie 90

die Haltestelle Seelenbinderstraße nicht anfahren können.

Zwischen dem

13. und 19. Juli

werden die

Straßenbahnlinien 4, 10 und 11

umgeleitet. Die Linie 10 verkehrt von Lößnig nur bis zur Haltestelle Augustusplatz, die Linie 11 fährt ab der Haltestelle Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße zur Endhaltestelle Gohlis, Landsberger Straße und die Straßenbahnlinie 4 wird zwischen den Haltestellen Goerdelerring und Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße über die Pfaffendorfer und Gohliser Straße umgeleitet. Es werden zwei

Ersatzbusslinien (SEV 4 und SEV 11)

sowie eine

Sonderlinie 34

eingerichtet, die zwischen den Haltestellen Augustusplatz und Feuerbachstraße verkehrt.

Am

Wochenende 20./21

. Juli führen die Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Georg-Schumann-Straße/ Lindenthaler Straße zu einer weiteren Sperrung. Auch dann werden die

Linien 4, 10 und 11

umgeleitet und

Ersatzbusse (SEV 4)

bereitgestellt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbezahlt und ehrenamtlich leisten Leipziger täglich Arbeit für gute Zwecke. Neun von ihnen hat Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) dafür am Dienstag im Ratsplenarsaal mit der goldenen Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet.

28.05.2013

Was? Wie lange sind Sie denn noch da?, fragen die Kunden entgeistert, wenn sie mitkriegen, dass Jürgen Schönberg in Rente geht. Der Mann in der grünen Latzhose verkauft seit 16 Jahren Eier vom Land auf dem Leipziger Wochenmarkt und dem Lindenauer Markt.

27.05.2013

Juni steigt zum 20. Mal Leipzigs Konsum-Sommerfest: von 10 bis 18 Uhr auf der Festwiese vor der Red-Bull-Arena. Weil das just einen Tag nach dem Kindertag ist, will das Traditionsunternehmen Mädchen und Jungen im Mittelpunkt wissen.

27.05.2013
Anzeige