Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfrage: Facebook-Nutzer halten wenig von einer Umbenennung des Leuschnerplatzes

Umfrage: Facebook-Nutzer halten wenig von einer Umbenennung des Leuschnerplatzes

Die Umbenennung des Wilhelm-Leuschner-Platzes in „Platz der Friedlichen Revolution" sorgt seit Bekanntwerden der Pläne am Dienstag für reichlich Gesprächsbedarf.

Voriger Artikel
OBM Jung reist zu den World Skills nach London – 2013 kommt die Berufe-WM nach Leipzig
Nächster Artikel
Bahn will Mehrkosten durch Umbenennung des Leipziger Leuschner-Platzes von Stadt zurück
Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Während sich die Stadtratsfraktionen selten einmütig positiv zum Thema äußerten, laufen die Leipziger regelrecht Sturm gegen das Vorhaben, zumindest im Social Web. An einer am Mittwochvormittag auf der Facebook-Seite von LVZ-Online gestarteten Umfrage, ob die Umbenennung erfolgen soll, beteiligten sich bis heute 10.30 Uhr 1827 User. Eine überwältigende Mehrheit von 1446 Nutzern votierte dabei gegen eine Umbenennung. Lediglich 167 sprachen sich per Mausklick dafür aus. 214 User antworteten mit "ist mir egal".

In den Kommentaren zum Thema und den Kommentaren zur Umfrage diskutieren die Facebook-User ebenfalls kontrovers und vor allem bissig. „Dann aber schnell, bevor die Stationsschilder vom Citytunnel angebracht werden, wäre wieder teuer, die zu wechseln", wird sarkastisch angemerkt. Mehrfach fällt das Wort „Schwachsinn". Für Mehrere ist das Vorhaben schlicht „Geldverschwendung". „Ich hätte meine Frau nicht heiraten können, wenn diese "Revolution" oder dieser Umbruch nicht stattgefunden hätte. Dennoch bin ich nicht der Meinung, dass hier die Kosten für solch eine Umbenennung anfallen müssen", schreibt ein Nutzer. Statt dessen solle das Geld doch den Leipzigern zu Gute kommen, zum Beispiel in Sachen Straßenbau. Schließlich stehe außer Frage, dass Leipzig die Heldenstadt schlechthin sei. „Na endlich! Peinlich genug, dass es 20 Jahre gedauert hat", kontert dagegen ein Pro-Umbenennungs-User. „Super - besonders toll auch, wie die Leipziger da wieder eingebunden wurden", bemängelt eine Nutzerin die fehlende Bürgerbeteiligung in der Frage. Auch die Namenswahl als solche steht im Fokus. „Platz der Friedlichen Revolution erinnert mich eher an einen südamerikanischen Militärstaat, aber doch nicht an eine deutsche Großstadt", merkt eine Frau an. Doch Sarkasmus ist nicht alles. „Natürlich gefällt mir das, wie alles, was die Erinnerung daran wach hält, was vor der Friedlichen Revolution war. Was haben die Kritiker heute zum Abendbrot gegessen? Wo haben sie ihren Urlaub verbracht? Haben sie heute die Toilette im Treppenhaus benutzt? Haltet die Erinnerung wach!", fordert der Eine energisch. „Die Erinnerung bleibt aber nicht wegen einem Namen bestehen. Sie wächst im Elternhaus, Schule und Museen .... sie bleibt durch lebendige Geschichte bestehen aber nicht durch abstrakte Namensgebung", mahnt eine Andere. Weniger Echo fand der Beschluss aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters im Kurznachrichtendienst Twitter. Spott gab es aber auch hier. „Oh mein Gott. Was für eine Farce", lief ebenso über den Ticker wie „Da denke ich ja spontan an den "Park des friedlichen Widerstandes.""

Diskutieren Sie mit! Auf der Facebook-Seite von LVZ-Online ist das jederzeit möglich. Hier können Sie auch nach wie vor an der Abstimmung zum Thema teilnehmen. Unsere Frage: Soll der Leipziger Wilhelm-Leuschner-Platz in "Platz der Friedlichen Revolution" umbenannt werden.

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr