Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfrage der LVZ zum Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal

Umfrage der LVZ zum Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal

Das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal stößt bei jüngeren Leipzigern deutlich mehr auf Zustimmung als bei älteren. Das hat eine repräsentative Erhebung im Auftrag der Leipziger Volkszeitung ergeben.

Voriger Artikel
Gormsen: Einheitsdenkmal-Entwürfe nicht bindend – Leipzig hält an Verfahren fest
Nächster Artikel
Alkohol und Drogen lassen Hemmschwelle am Leipziger Allee-Center sinken – Polizei reagiert

Eine Ausstellung zum Freiheits- und Einheitsdenkmal im Neuen Rathaus Leipzig war gut besucht.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bis zum 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution 2014 soll es auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz entstehen: das Freiheits- und Einheitsdenkmal.

Wie es aussehen soll, hat ein Wettbewerb ermittelt, bei dem im Juli 2012 drei Siegerentwürfe gekürt worden waren. Doch nach wie vor sind 39 Prozent der Leipziger dagegen, dass so ein Denkmal in ihrer Stadt überhaupt realisiert wird. 33 Prozent sprechen sich laut LVZ-Umfrage dafür aus, 16 Prozent ist es egal, weitere 12 Prozent machten keine Angaben. Das Institut für Marktforschung hatte im Auftrag der LVZ 1221 Leipziger befragt.

Dabei wurde deutlich, dass die Akzeptanz des Denkmals vor allem bei Jüngeren deutlich größer ist. 40 Prozent der 30- bis 49-Jährigen befürworten das Denkmal, bei den 18- bis 29-Jährigen sind es 34 Prozent. Mehr als die Hälfte der Leipziger, die zwischen 50 und 64 Jahre alt sind, spricht sich gegen das Denkmal aus. Bei den über 65-Jährigen sind es sogar 61 Prozent.

Das Rathaus hält an seinem Zeitplan fest und setzt damit einen Stadtratsbeschluss um, das Denkmal auf dem Leuschnerplatz zu errichten. Bund und Land teilen sich dabei die Kosten, die auf maximal 6,5 Millionen Euro veranschlagt und nur dafür zu verwenden sind. Aufgrund der Bürgerbeteiligung 2012 und deren Auswertung ist es laut Kulturamt zum Zeitverzug gekommen. Ab Februar bis Ende April müssen die drei Preisträger ihre Vorschläge überarbeiten, darunter auch verschiedene Einwände der Bürger berücksichtigen. Es stehe aber noch der Bescheid aus Dresden aus, den bislang bis Ende 2012 begrenzten Projektzeitraum zu verlängern.

"Zur Möglichkeit der weiteren Bürgerbeteiligung, die der Stadt und dem Oberbürgermeister Jung sehr wichtig ist, wurde ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben", sagt Kulturamtsleiterin Susanne Kucharski-Huniat. Das Gutachten soll im Februar vorliegen und wird folgendermaßen begründet: "Die Stadt Leipzig möchte zu einem Zeitpunkt, wo schon 350000 Euro Fördergelder in Anspruch genommen worden sind, keine Verfahrensfehler riskieren." Noch vor der Sommerpause entscheidet der Stadtrat über die Aufnahme des Verhandlungsverfahrens mit den Preisträgern. Welcher Entwurf gebaut wird, steht nach dem Votum des Stadtrates frühestens im Herbst fest.

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr