Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Umstieg auf Bus und Bahn: Leipziger Autofahrer nutzen Gratis-Aktion der Verkehrsbetriebe
Leipzig Lokales Umstieg auf Bus und Bahn: Leipziger Autofahrer nutzen Gratis-Aktion der Verkehrsbetriebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 10.04.2012

Als Fahrkarte genügt noch bis Freitagnacht die KFZ-Zulassung. Initiatoren dieser Sonderaktion sind die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Deutsche Bahn und Mitteldeutsche Regiobahn.

Bereits zum Start der viertägigen Aktion stieß die Offerte auf große Nachfrage: In den Straßenbahnen der LVB nutzten jeweils bis zu 20 Fahrgäste ihre Zulassung als Ticket. "Wir freuen uns sehr, dass das Angebot so gut ankommt", sagte LVB-Sprecher Reinhard Bohse. Kontrolleure hätten ihm berichtet, dass fast jeder Fahrgast mit Zulassung einen Mitfahrer dabei gehabt habe. Wenn es die Fahrzeugpapiere hergeben, können bis zu neun Personen kostenlos Bus und Bahn fahren. "Die Kontrolleure handeln da kulant. Es gab keine Probleme", teilte Bohse mit.

Nicht nur bei den Leipziger Fahrgästen sorgte die Aktion für große Aufmerksamkeit. Weltweit war das Interesse enorm: Laut Bohse habe das russische Staatsfernsehen ebenso von der Gratis-Kampagne berichtet wie die britische BBC und praktisch sämtliche überregionale deutsche Medien. "Wir sind vom Presseecho wirklich sehr überrascht", sagte der LVB-Sprecher. Auch im LVZ-Online-Portal gab es eine überwältigende Resonanz.

Hintergrund der kostenlosen Aktion: "Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, für den öffentlichen Nahverkehr zu werben und neue Stammkunden zu gewinnen", sagte Bohse, der das Angebot als Vorbild auch für andere Städte in Deutschland sieht. So habe gestern Halle/S. bereits Interesse signalisiert.

Die Resonanz war größer als von den Verkehrsbetrieben erwartet. So drängten sich beispielsweise an den Haltestellen des Hauptbahnhofs größere Gruppen von Fahrgästen. "Ich habe mit Straßenbahn und S-Bahn einen Tagestrip nach Halle gemacht", sagte die 77-Jährige Gerda Fischer, die ihr Auto stehen ließ. Die auch von der Leipziger Volkszeitung unterstützte Gratis-Aktion läuft noch bis zum Freitag. Der Preis für einen Liter Super hatte an vielen Leipziger Tankstellen am Vormittag die Marke von 1,70 Euro überschritten.

Conrad Ziesch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nachfrage ist groß, das Angebot an freien Plätzen in den Leipziger Kindertagesstätten (Kitas) jedoch knapp. Ein Trend, der sich auch in den städtischen Einrichtungen bemerkbar macht.

10.04.2012

Noch stehen Tierfreunde und Mitarbeiter des Leipziger Zoos unter Schock: Das sehnsüchtig erwartete Elefantenjunge, das am Montagmorgen geboren worden war, ist tot.

10.04.2012

Die bereits seit zehn Jahren für den Fuß- und Radverkehr gesperrte Brücke Buntgarnwerke in Leipzig-Plagwitz wird abgerissen. Das teilte das Dezernat für Stadtentwicklung und Bau am Dienstag mit.

10.04.2012