Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ungewöhnlicher Blick auf Leipzig: Mieten, Einkommen und Co. in neuen Karten

Stadtteile nach Bevölkerungszahlen Ungewöhnlicher Blick auf Leipzig: Mieten, Einkommen und Co. in neuen Karten

Die Südvorstadt ist der Leipziger Stadtteil mit den meisten Einwohnern. Auf normalen Stadtplänen ist sie allerdings nicht leicht zu finden. Das ändert die isodemografische Darstellung.

Blick auf die Leipziger Innenstadt. (Archivfoto)

Quelle: LVZ

Leipzig. Seehausen ist mit seinen 18,8 Quadratkilometern Fläche der größte Leipziger Stadtteil – kaum zu übersehen am nordöstlichen Kartenrand. In der Stadtgesellschaft spielt Seehausen allerdings nur selten eine Rolle, schließlich wohnen dort lediglich 0,5 Prozent aller Messestädter. Dagegen ist die Südvorstadt, der bevölkerungsreichste Leipziger Stadtteil, in ihrer Ausdehnung sehr klein – und dennoch für vieles repräsentativer als Seehausen. Um nun auch auf Karten jene Regionen besser zu gewichten, die für gesamtgesellschaftliche Entwicklungen größere Bedeutung haben, lassen sich isodemografische Darstellungen entwickeln. Auf diesen werden bestehende Flächen unter bestimmten Parametern auf Karten verzerrt - zum Beispiel die Südvorstadt angesichts der großen Bevölkerungszahl auch größer abgebildet.

Marco Dessauer, Student der Geografie an der Ruhr-Universität Bochum, hat solche isodemografischen Karten während eines Praktikums in der Leipziger Stadtverwaltung entworfen – und darin unter anderem Informationen zur Mietbelastung, Studentenzahl, Ausländerquote und Haushaltsnettoeinkommen verarbeitet. Im aktuellen Quartalsbericht des Amtes für Statistik und Wahlen wurden Dessauers Arbeiten nun auch veröffentlicht.

Leipzigs Stadtteile in der nach realer Bevölkerungsgröße verzerrten Darstellung.

Leipzigs Stadtteile in der nach realer Bevölkerungsgröße verzerrten Darstellung.

Quelle: Stadt Leipzig

Die Darstellungsform der Isodemografie unterscheidet sich erheblich von gewöhnlichen Karten, schreibt der Autor im Begleittext. „Doch da das Auge stets Flächen und deren Größe vergleiche, ist die isodemografische Darstellung eine Möglichkeit, diesem Vergleich entgegenzuwirken und bestimmte Sachverhalte in den Vordergrund zu stellen.“ Jedem Einwohner von Leipzig wird nun quasi auch die gleiche Fläche auf der Karte zugesprochen und so deutlich gemacht, wie viele Leipziger tatsächlich von bestimmten Sachverhalten betroffen sind.

3000 Euro pro Haushalt – eine Randerscheinung

Das zeigt sich beispielsweise an seiner Karte des Haushaltsnettoeinkommens – das im Schnitt in Leipzig bei 1865 Euro liegt. „Auffällig sind die durchschnittlich hohen Einkommen am östlichen Rand in Baalsdorf, Althen-Kleinpösna und Plaußig-Portitz, welche allerdings nur einen geringen Teil der Gesamtbevölkerung Leipzigs ausmachen“, schreibt Marco Dessauer. Oder anders gesagt: Auch wenn in Baalsdorf in der Regel mehr als 3000 Euro pro Haushalt zur Verfügung stehen, sagt das kaum etwas über Leipzig aus. Denn in Baalsdorf wohnen schließlich nur 0,3 Prozent der Stadtbevölkerung.

Karte: Haushaltsnettoeinkommen

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Haushaltsnettoeinkommens. Von unter 1500 Euro pro Monat (hell) bis mehr als 3000 Euro pro Monat (dunkelblau)

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Haushaltsnettoeinkommens. Von unter 1500 Euro pro Monat (hell) bis mehr als 3000 Euro pro Monat (dunkelblau)

Quelle: Stadt Leipzig

Auf Dessauers Karte zur Mietbelastungen ist zudem gut zu erkennen, dass viele Leipziger von erheblichen Mietbelastungen betroffen sind: Ein großer Teil muss mindestens ein Drittel des Einkommens dafür aufwenden, um ein Dach über dem Kopf zu haben. Auffällig dabei: Auch wenn die Mieten im Osten Leipzigs moderat sind, ist die Belastung für die Bewohner dort am höchsten. Vier der bevölkerungsreichen Stadtteile bilden die Spitze der Mietbelastung – Zentrum-Südost, Schönefeld-Abtnaundorf, Neustadt-Neuschönefeld, Reudnitz-Thonberg – und jeder zehnte Leipziger lebt in ihnen.

Karte: Gesamtmiete in den Stadtteilen

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Gesamtmiete (netto-warm). Von unter 7 Euro (hell) bis mehr als 9 Euro (dunkelblau).

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Gesamtmiete (netto-warm). Von unter 7 Euro (hell) bis mehr als 9 Euro (dunkelblau).

Quelle:

Karte: Mietbelastung in den Stadtteilen

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Mietbelastung. Von unter 28 Prozent des Einkommens (hell) bis mehr als 36 Prozent pro Monat (dunkelblau)

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Mietbelastung. Von unter 28 Prozent des Einkommens (hell) bis mehr als 36 Prozent pro Monat (dunkelblau)

Quelle: Stadt Leipzig

Nicht zuletzt zeigen die Karten des Bochumer Studenten auch, dass es bisher nur in sehr wenigen Stadtteilen eine merkbare Zahl an Menschen ohne deutschen Pass gibt. In den meisten Teilen Leipzigs, im übrigen auch in den bevölkerungsreichsten Regionen Südvorstadt, in Reudnitz-Thonberg, Connewitz, Gohlis, Lindenau und Plagwitz, liegt der Ausländeranteil unter zwölf Prozent.

Von Matthias Puppe

Karte: Ausländer je 100 Einwohner

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Ausländeranteils. Von unter 4 Prozent (hell) bis mehr als 20 Prozent (dunkelgrün).

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Ausländeranteils. Von unter 4 Prozent (hell) bis mehr als 20 Prozent (dunkelgrün).

Quelle: Stadt Leipzig

Karte: Arbeitslose je 100 Einwohner

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Arbeitslosenquote. Von unter 3 Prozent (hell) bis mehr als 12 Prozent (dunkelrosa).

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich der Arbeitslosenquote. Von unter 3 Prozent (hell) bis mehr als 12 Prozent (dunkelrosa).

Quelle: Stadt Leipzig

Karte: Studierende je 100 Einwohner

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Studierendenanteils. Von unter 3 Prozent (hell) bis mehr als 20 Prozent (dunkelgrün).

Leipzigs Stadtteile hinsichtlich des Studierendenanteils. Von unter 3 Prozent (hell) bis mehr als 20 Prozent (dunkelgrün).

Quelle: Stadt Leipzig

Legende: Stadtteile mit Einwohnern und Fläche

Nummerierte Stadtteile mit Bevölkerungszahl und Fläche.

Nummerierte Stadtteile mit Bevölkerungszahl und Fläche.

Quelle: Stadt Leipzig

Weitere Informationen zur Statistik über Leipzig: statistik.leipzig.de

Den aktuellen Quartalsbericht als PDF:  www.leipzig.de

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr