Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ungewöhnlicher Hausbesuch: Familienkasse hilft Vierlings-Eltern in Leipzig
Leipzig Lokales Ungewöhnlicher Hausbesuch: Familienkasse hilft Vierlings-Eltern in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 20.01.2012
Die Leipziger Agentur für Arbeit hilft den Vierlingseltern dabei, Kindergeldanträge auszufüllen. Quelle: Agentur für Arbeit Leipzig
Leipzig

Denn der Papierkram bleibt auch ihnen nicht erspart. Im Gegenteil: Alles muss vierfach ausgefüllt werden.

 „Wir können nicht zu jeder Familie fahren, aber wir dachten, in diesem Fall nehmen wir den Eltern ein Stück Last von den Schultern, beraten sie, was der Familie an Leistungen zusteht und was sie dafür an Unterlagen brauchen“, sagte Hermann Leistner, Pressesprecher der Arbeitsagentur der LVZ. Die Eltern hätten sich sehr über das Entgegenkommen gefreut. „Wir haben eine stolze junge Familie kennengelernt, vor der wir den Hut ziehen“, fügte er begeistert hinzu. „Die Eltern wissen, dass viel Arbeit auf sie zukommt, aber sie wollen es schaffen.“

Frank Ueberschär, stellvertretender Leiter der Familienkasse Leipzig, hatte gleich die Anträge mitgebracht. Janett und Marcus Mehnert, der ab März im BMW-Werk Leipzig eine Festanstellung hat, müssen nun noch die Geburtsurkunden vorlegen. Für den fünfjährigen Sohn John Lucas und die vier Töchter Laura, Sophie, Jasmin und Kim stehen ihnen insgesamt 988 Euro Kindergeld pro Monat zu: 184 Euro für das erste und zweite Kind, 190 Euro für das dritte, und jeweils 215 Euro für das vierte und fünfte Kind.

Den Vierlingen, die am 6. Januar per Kaiserschnitt in Leipzigs Uniklinik als Frühchen (28. Schwangerschaftswoche) auf die Welt geholt wurden, gehe es gut, sagte gestern Uniklinik-Sprecherin Helena Reinhardt. „Sie konnten vom intensivmedizinischen Bereich der Frühgeborenenstation in den Überwachungsbereich verlegt werden.“ 

Anita Kecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war eine hochkarätige Expertenrunde, die sich im Haus der Demokratie kritisch mit Straßenneubauprojekten beschäftigte. „Das System hat sich verselbstständigt“, erklärte Professor Udo J.

19.01.2012

Radfahrer und Wanderer im Leipziger Auenwald und an der Luppe müssen sich noch bis März auf gesperrte Wege und Durchgänge einstellen. Grund dafür sind anhaltende Arbeiten auf Leipzigs Deichen.

19.01.2012

Die Stadt Leipzig hat sich für unkorrekte Angaben in den aktuellen Grundsteuerbescheiden entschuldigt. Wie das Finanzdezernat am Mittwoch mitteilte, waren in der Kontenleiste falsche Bankleitzahlen für die UniCredit Bank - HypoVereinsbank sowie die Volksbank Leipzig angegeben.

18.01.2012