Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Uni Leipzig: Neue Rektor-Wahl frühestens im Januar 2017
Leipzig Lokales Uni Leipzig: Neue Rektor-Wahl frühestens im Januar 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 13.07.2016
Uni-Rektorin Beate Schücking bleibt erstmal im Amt; die neue Wahl ist erst für Januar 2017 avisiert. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Eine Gruppe aus Rektorats-, Senats- und Hochschulratsmitgliedern hat sich auf einen Zeitplan und Eckpunkte für die erneute Rektorwahl an der Universität Leipzig verständigt. Das erklärte Uni-Sprecher Carsten Heckmann am Mittwoch gegenüber der Leipziger Volkszeitung. Die Ausschreibung der Stelle soll am 28. Juli erfolgen; die Bewerbungsfrist läuft dann bis 16. September. Im Rahmen des Auswahlverfahrens werden sich die Gremien mit der Personalie befassen, und es kommt zur hochschulöffentlichen Anhörung der Kandidaten. Die Wahl könnte dann am 24. Januar 2017 stattfinden.

Wie berichtet, hatte der Hochschulrat am 7. Januar das Wahlverfahren für gescheitert erklärt, nachdem mit Professor Tassilo Schmitt aus Bremen der letzte verbliebene Kandidat für den Spitzenposten das Handtuch geworfen hatte. Vorher zog bereits Professor Eduard Mühle aus Münster seine Bewerbung zurück. Nur diese beiden waren vom Hochschulrat nominiert worden, nicht aber Amtsinhaberin Professorin Beate Schücking und der Dekan der Fakultät für Physik und Geowissenschaften Professor Jürgen Haase. Die Kandidatenauswahl durch den von Professor Reinhold Grimm geleiteten Hochschulrat wurde vom Senat und dem Erweiterten Senat nicht mitgetragen, über Monate zog sich der Gremienzoff mit gegenseitigen Schuldzuweisungen und einer Klageandrohung des Erweiterten Senates hin. Dieser hatte von dem Potsdamer Verwaltungsrechtler Professor Klaus Herrmann ein Gutachten eingeholt, in dem bezüglich der Nichtnominierung Schückings von einer „Verletzung des Gleichbehandlungsgebots“ die Rede war. Ursprünglich gab es sieben Anwärter für das höchste Amt an der Uni. Drei wurden schon vor der Anhörung durch den Hochschulrat von der Findungskommission aussortiert. Schücking und Haase bekamen nach dem Hearing vom Hochschulrat im Juli 2015 kein grünes Licht für einen Platz auf der Kandidatenliste, nur Mühle und Schmitt wurden gesetzt. Im Oktober beendete Haase offiziell seine Bewerbung, Schücking hielt ihre aufrecht und will auch beim kommenden Wahlverfahren wieder ins Rennen gehen.

Von Björn Meine und Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

LVZ und Scheibenholz laden heute Abend zum Pre-Opening des LVZ-Sommerkinos. Gezeigt wird gegen 21 Uhr die "Dokumentation "Being Bruno Banani", vor dem Film gibt’s Livemusik von der Surfband „Bang! Mustang!“ und ein Gespräch mit den Filmemachern Susann Wentzlaff und Jörg Junge. Der Eintritt ist frei.

14.07.2016

Als Entscheidungshilfe bei der Buchung einer Übernachtung sind Hotelbewertungen nicht mehr wegzudenken. 96 Prozent der Internetnutzer stufen sie laut einer aktuellen Studie als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich ein. Wie kommen eigentlich Leipziger Hotels in den diversen Bewertungs- und Buchungsportalen weg?

13.07.2016

Rund 500 Leipziger Kita-Knirpse steuern vom 12. bis 14. Juli grüppchenweise und ihren Kuscheltier-Favoriten unterm Arm das Uni-Studienzentrum in der Liebigstraße 27 an: Hier hat sich das diesjährige Leipziger Teddybär-Krankenhaus niedergelassen.

13.07.2016
Anzeige