Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Uni Leipzig gründet Fakultät für Lebenswissenschaften
Leipzig Lokales Uni Leipzig gründet Fakultät für Lebenswissenschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 04.10.2017
Die Uni Leipzig gründet zum kommenden Wintersemester eine Fakultät für Lebenswissenschaften.  Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

 Die Leipziger Pharmazie kann aufatmen: Zum kommenden Wintersemester wird es an der Uni Leipzig 48 Pharmazie-Studienplätze geben. Allerdings wechselt das Institut für Pharmazie an die Medizinische Fakultät und gehört damit nicht mehr zur Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie.

Diese Fakultät trägt seit dem 1. Oktober den Namen „Fakultät für Lebenswissenschaften“ und vereint die Institute Biochemie, Biologie und Psychologie. Wie die Universität am Mittwoch mitteilte, ändert sich dabei nicht nur der Name, neu sind auch die Schwerpunkte in Lehre und Forschung. So wird zum Beispiel der Biologie-Master neu ausgerichtet. 1700 Studenten sind nach Angaben der Uni in den neun Studiengängen der Fakultät für Lebenswissenschaften eingeschrieben, dazu kommen etwa 500 Doktoranden.

Patientenorientierte Ausrichtung

Auch für die Studenten der Pharmazie dürfte sich im kommenden Semester einiges ändern: „Eine zukünftig stärker patientenorientierte Ausrichtung des Pharmaziestudiums soll die angehenden Apotheker besser auf die bevorstehenden Aufgaben im Gesundheitswesen vorbereiten“, heißt es von der Uni Leipzig. Konkret seien etwa eine Übungsapotheke, Stationsvisiten und Kommunikationsseminare geplant.

Die künftigen Pharmazeuten in Sachsen mussten in den vergangenen Jahren immer wieder um ihre Ausbildung bangen. 2011 hatte der Freistaat seine Hochschulen gezwungen, zahlreiche Stellen zu streichen. Eingespart werden sollten die Stellen des Instituts für Pharmazie. Jetzt ist durch gemeinsame Anstrengungen von Politik und Universität die Schließung des Instituts vom Tisch.

Von soa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahrzehnten gehört die Distillery zum Leipziger Nachtleben. Nun wird der Name des Techno-Clubs auch auf einer Straßenbahn verewigt.

04.10.2017

Die neue Initiative „SPD ++“ möchte die SPD vielfältiger und digitaler machen und die Partei neu denken. Auch die Leipziger Jusos und die sächsische SPD-Generalsekretärin Daniela Kolbe unterstützen das Projekt.

04.10.2017

Es wird ungemütlich: Ausläufer von Tief „Xavier“ bringen am Donnerstag stürmische Böen und Schauer nach Sachsen und könnten schwere Schäden hinterlassen. Für die Region Leipzig gilt eine Unwetter-Vorabwarnung.

04.10.2017
Anzeige