Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Uni-Medizin: Hightech-System für Blut-Analysen installiert

Uni-Medizin: Hightech-System für Blut-Analysen installiert

Innovativer Schub am Institut für Laboratoriumsmedizin, klinische Chemie und molekulare Diagnostik des Leipziger Uni-Klinikums (UKL): Die von Professor Joachim Thiery geleitete Einrichtung verfügt jetzt über einen Gerätekomplex modernster Bauart für Blutanalysen.

Voriger Artikel
Stromkonzessionen: Landesdirektion warnt Stadt vor Vergabe an "falsches" Unternehmen
Nächster Artikel
Armut im Osten weiterhin höher als im Westen – Leipzig gibt rote Laterne ab

Schnellere Blutanalysen: Tim Drogies und Ramona Worms am neuen Gerätesystem der Uni-Medizin.

Quelle: UKL

Leipzig. Es löst die seit 13 Jahren im Einsatz befindliche Technik ab und liefert weit präzisere Ergebnisse als diese.

"Die Qualität der hämatologischen Basisdiagnostik verbessert sich. Beispielsweise lassen sich unterschiedliche Zelltypen noch genauer charakterisieren", meinte Thiery. Das zahle sich etwa bei der Behandlung von Patienten mit schweren Gerinnungsstörungen aus, weil die exakte Bestimmung der Blutplättchen-Anzahl wichtig für die Therapie sei. Weiterer Vorteil der neuen Anlage ist ihre Schnelligkeit, denn in Spitzenzeiten müssen im Institut pro Tag bis zu 1000 Proben eingehend untersucht und die Ergebnisse an die verschiedenen UKL-Stationen geliefert werden.

Zum Zeitgewinn trage auch bei, dass sich dank des Systems nun mikroskopische Differenzial-Blutbilder digital erstellen und auswerten lassen, sagte Tim Drogies, der als Facharzt am Institut arbeitet. Die Bilddaten können dann umgehend auch Kollegen in den klinischen Bereichen zur Verfügung gestellt werden. Ein solcher Austausch findet nach UKL-Angaben bereits mit der Abteilung für pädiatrische Onkologie, Hämatologie und Hämostaseologie statt. "Wir sehen die Zellbilder auf unseren Monitoren und können sie zusammen mit den Kollegen im Labor beurteilen", erklärte der Leiter der Kinderonkologie, Professor Holger Christiansen. Damit verbunden sei eine effektivere Diagnostik. Ebenso lasse sich der Therapieverlauf besser beobachten.

Installiert wurde die Anlage bei laufendem Institutsbetrieb und schrittweise aktiviert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.08.2013

Mario Beck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr