Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unister aus Leipzig stellt umstrittene Produkte ein - Verbraucherzentrale warnt seit Sommer

Unister aus Leipzig stellt umstrittene Produkte ein - Verbraucherzentrale warnt seit Sommer

Die Internetfirma Unister hat auf die Festnahme von Top-Managern wegen Verdachts illegaler Versicherungsgeschäfte reagiert. Das Unternehmen stellt den Verkauf von umstrittenen Stornoschutz-Produkten vorerst ein.

Voriger Artikel
Immer mehr Leipziger schaffen sich Hunde an – In Altlindenau leben die meisten Vierbeiner
Nächster Artikel
Schäden durch Frost und Feuchtigkeit – Geithainer Brücke in Leipzig wird gesperrt

Razzia bei Unister: Die Zentrale des Leipziger Online-Unternehmens im Barfußgäßchen wurde am Dienstag vom LKA durchsucht.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Wie Unister am Mittwoch in Leipzig mitteilte, gilt dies solange, bis es eine Gerichtsentscheidung gibt. Unister soll auf seinen Reiseportalen wie fluege.de und ab-in-den-urlaub.de einen Stornoschutz angeboten haben, der einer Versicherung gleichkommt. Eine Genehmigung hatte Unister dafür aber nicht. Das Unternehmen kündigte an, nun zunächst „klassische Versicherungsprodukte unserer Versicherungspartner“ anzubieten.

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat die umstrittenen Versicherungsgeschäfte der Leipziger Internetfirma bereits im Sommer angezweifelt. „Wir haben uns im Juni und Juli mit rechtlichen Bedenken schriftlich an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gewandt“, sagte die Juristin der Verbraucherzentrale, Bettina Dittrich, am Mittwoch.

„Wir hatten den Verdacht des unerlaubten Versicherungsgeschäfts und wollten wissen, ob dagegen Maßnahmen eingeleitet werden“, fügte Dittrich hinzu. Eine Antwort der BaFin hätten die Verbraucherschützer nicht erhalten.

Das Landeskriminalamt hatte am Dienstag bundesweit an zahlreichen Standorten des Unternehmens eine Razzia durchgeführt und zwei Manager verhaftet. Die Firma steht im Verdacht, unerlaubt Versicherungen über ihre Internetportale verkauft und Steuern hinterzogen zu haben. Zu Unister gehören Internetseiten wie www.fluege.de, www.ab-in-den-urlaub.de und www.auto.de.

Die bereits vereinbarten Leistungen der umstrittenen Unister-Reiseversicherungen müssen trotz der Razzia erbracht werden. „Verbraucher können davon ausgehen, dass sie die schon gebuchten Leistungen des sogenannten Flexi-Fly-Umbuchungsservices erhalten“, sagte Christina Siebenhüner von der Verbraucherzentrale.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft machten die bestehenden Abschlüsse nicht wertlos. Jedoch rate die Verbraucherzentrale davon ab, in Zukunft den Umbuchungsservice bei Unister zu wählen. „Eine generelle Warnung vor der Buchung von Reisen über Unister-Portale sprechen wir allerdings nicht aus“, sagte Juristin Dittrich.

In den vergangenen Monaten war immer wieder Kritik am Geschäftsgebahren des Unternehmens laut geworden. So mahnte die Verbraucherzentrale auch an, dass bei den Reise-Portalen Servicepauschalen berechnet wurden, ohne dass diese bereits am Beginn des Buchungsvorgangs erkennbar waren.

Zusatzleistungen, wie Versicherungen, waren zudem häufig voreingestellt. Anzeigen wegen Betrugs liefen bislang jedoch ins Leere. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren hatte die Staatsanwaltschaft Leipzig eingestellt.

Sabine Schanzmann-Wey / dapd / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr