Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Unrealistisch und derzeitig irrelevant" - Dölitzer kritisieren Pläne für Agra-Gelände

"Unrealistisch und derzeitig irrelevant" - Dölitzer kritisieren Pläne für Agra-Gelände

Der Bürgerverein Dölitz hat die neuen Pläne für die Entwicklung des Agra-Veranstaltungsgeländes als "unrealistisch und derzeitig irrelevant" bezeichnet. Wie berichtet, will die Stadtverwaltung das Gelände als hochwertigen Wohnstandort samt Hotel entwickeln.

Voriger Artikel
Nächste Phase im Ausbau der Georg-Schwarz-Straße: Stadt und LVB stellen Pläne vor
Nächster Artikel
Höchstwert im Wohlbefinden der Leipziger: Einkommen steigen, außer für Selbstständige

Das weitläufige Agra-Gelände soll umgestaltet werden (Symbolfoto).

Quelle: Bernhard Witt

Leipzig. Als Zwischenlösung könnte ein Zelt- sowie Stellplatz für Caravans entstehen, den auch die Anhänger des Wave-Gotik-Treffens (WGT) während ihres Festivals nutzen können. Später soll der Zeltplatz aber wieder verschwinden.

Der Bürgerverein fordert nun eine Bürgerbeteiligung, damit Vorschläge und Wünsche der Anwohner berücksichtigt werden können. Die Dölitzer wünschen sich eine Erweiterung der Grünflächen zur Naherholungsnutzung und lehnen eine großflächige Wohnbebauung ab. "Bereits vorhandene Grünflächen dürfen nicht verlorengehen", heißt es in einer Pressemitteilung. Der Bürgerverein tritt für den Erhalt der 65-jährigen Veranstaltungskultur und -tradition in Dölitz ein.

Die Linken fordern derweil in einem Antrag an den Stadtrat, bis 2016 ein Strategie- und Nutzungskonzept für das Agra-Gelände zu erarbeiten. Bislang seien nur gemeinsam mit Markkleeberg entwickelte Gestaltungs- und Erhaltungsmaßnahmen der Grünbereiche für Freizeit und Erholung zielführend gewesen. "Die Stadt soll sich zum langfristigen Erhalt des Wave-Gotik-Treffens in Leipzig und zur Durchführung an den etablierten Standorten bekennen", sagt Siegfried Schlegel, Sprecher der Linken für Stadtentwicklung. Bisherige Strategien, wie die des schleichenden Umbaus des Agra-Veranstaltungsgeländes zu einem Wohngebiet, bedeute für das Wave-Gotik-Treffen einen "Tod auf Raten". Dem werde sich seine Partei entgegenstellen. Vorgeschlagen wird, die Leipziger Entwicklungs- und Vermarktungsgesellschaft (LEVG), die auch die Alte Messe betreut, mit der Erarbeitung und Umsetzung des Konzeptes zu beauftragen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.04.2015

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr