Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Unwetterwarnung für Leipzig – DWD warnt vor schweren Gewittern
Leipzig Lokales Neue Unwetterwarnung für Leipzig – DWD warnt vor schweren Gewittern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 30.05.2017
Gewitterwolken über Leipzig. (Archivfoto)  Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Obacht, am Dienstagnachmittag kann es in Leipzig ziemlich ungemütlich werden. „Wir müssen uns heute wohl auf alles einstellen“, sagte Manuel Engelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gegenüber LVZ.de. Nach ersten leichten Regenschauern am späten Vormittag drohen in der zweiten Tageshälfte schwere Gewitter mit Starkregen, vielleicht sogar Hagelschauer. „Es ist möglich, dass innerhalb von einer halben Stunde 25 bis 35 Liter Wasser pro Quadratmeter herunterkommen werden“, warnte der DWD-Experte. Am späten Nachmittag gab der DWD dann eine aktuelle Unwetterwarnung heraus. Sie gilt zunächst bis 19 Uhr für die Stadt Leipzig und die Landkreise Leipzig und Nordsachsen.

Auch fünf Zentimeter große Hagelkörner und Windböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Kilometern pro Stunde seien möglich. Solche Unwetter könnten auch zu Schäden an Gebäuden und Bäumen führen. Zudem bestehe bei Starkregen immer die Gefahr, dass Kellerräume volllaufen, weil der Boden die Wassermassen gar nicht so schnell aufnehmen kann.

Ab Mittwoch kühler, aber weiterhin frühsommerlich

Ob tatsächlich Gewitterwolken über Leipzig auf- und nicht etwa vorbeiziehen, ist wie immer bei meteorologischen Vorhersagen nicht vollends sicher. „Alles kann sein, muss aber nicht“, sagte Engelmann. Relativ sicher ist zumindest, dass es in den kommenden Tagen kühler wird. „Es wird deutlich ruhiger, die Luft kühlt sich ab. Statt 31 Grad wie am Dienstag erwarten wir am Mittwoch nur noch 25 Grad“, so der DWD-Experte. Zudem bleibt es noch eher feucht.

In Richtung Wochenende kehrt der Frühsommer dann zusammen mit einem Hochdruckgebiet wieder allmählich zurück. Am Donnerstag wird es bei warmen 24 Grad freundlich, am Freitag erwartet der Experte bereits 27 Grad. Wer zwischendrin mal durchlüften möchte, kann dies vor allem in den Nächten tun, in denen das Quecksilber auf acht Grad fällt.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Geflüchtete Journalisten - Reporter im Leipziger Exil

In ihren Heimatländern drohen ihnen Berufsverbote, Gefängnis oder sogar der Tod. In Deutschland finden geflüchtete Journalisten oft nur schwer einen Job. Reporter aus Syrien, Georgien und dem Iran berichten über ihre Flucht und das Leben in Leipzig.

02.06.2017

Gleich fünf neue Baustellen verlangen Auto- und Radfahrern in Leipzig seit Montag Geduld ab. Unter anderem werden auf dem Martin-Luther-Ring die Gleise der Straßenbahn repariert.

29.05.2017

Bei der Überwachung von 14 Leipzigern und Hunderten Bekannten und Geschäftspartnern zwischen 2013 und 2016 waren auch ein Berufsgeheimnisträger sowie zwei Journalisten betroffen. Die Daten seien gelöscht worden, heißt es.

29.05.2017
Anzeige