Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Unwetterwarnung für weite Teile Sachsens – Flohmarkt in Leipzig abgesagt
Leipzig Lokales Unwetterwarnung für weite Teile Sachsens – Flohmarkt in Leipzig abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 05.10.2017
Am Donnerstag sorgt Tief "Xavier" für ungemütliches Wetter in Leipzig (Symbolfoto). Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Die Menschen in Sachsen müssen sich am Donnerstag auf Sturm und starken Regen einstellen. Das Sturmtief „Xavier“ aus Norddeutschland zieht im Laufe des Tages auch Richtung Sachsen, kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) an. Für Leipzig gilt zwischen 11 und 20 Uhr eine amtliche Warnung vor orkanartigen Böen. Es sei mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 115 km/h zu rechnen. Die Warnung gilt für ganz Sachsen bis auf das Vogtland.

Warnung vor herabstürzenden Ästen und Ziegeln

Wenn möglich, sollte während dieser Zeit der Aufenthalt im Freien vermieden werden, rät der Wetterdienst. Durch den Sturm könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Zudem sei mit herabstürzenden Ästen und Dachziegeln zu rechnen. Der DWD empfiehlt, Gegenstände im Freien zu sichern und stets genügend Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen zu halten.

Liebe Flohmarktfreunde, aufgrund des aktuellen Wetters und der Regenvorhersage für das Wochenende müssen wir den Antik-, Trödel-, und Kreativmarkt am 7./8. Oktober leider absagen.

Gepostet von Galopprennbahn Scheibenholz am Donnerstag, 5. Oktober 2017

Der für das Wochenende geplante Flohmarkt auf der Pferderennbahn im Leipziger Scheibenholz musste wegen des schlechten Wetters abgesagt werden. "Teile des Geländes stehen unter Wasser", erklärte Sprecherin Corinna Schulze am Donnerstag. Ein Nachholtermin ist nicht vorgesehen.

Auch der Mannschafts-Wettbewerb bei den deutschen Skisprung-Meisterschaften in Oberwiesenthal am Donerstag wurde abgeblasen. Die Veranstalter konnten angesichts der Vorhersagen keinen sicheren Wettkampf garantieren. Am Mittwochabend hatte Andreas Wellinger auf der Fichtelbergschanze noch seinen ersten nationalen Einzeltitel gewonnen.

Orkanböen auf dem Fichtelberg

Bereits am Donnerstagmorgen regnete es in weiten Teilen des Landes. Im Laufe des Tages rechnet der Wetterdienst mit stark auffrischendem Wind. Auf dem Fichtelberg könne es sogar Orkanböen mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde geben, warnte der Wetterdienst. Am Nachmittag werden zudem weitere Schauer und Gewitter erwartet. Am Freitag soll der Westwind dann deutlich abschwächen, so der Wetterdienst. Dennoch müsse weiterhin mit einzelnen Windböen gerechnet werden.

nöß/LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Nachwuchspaar Theresa Karisch (12) und Leon Przybilla (13) ist die Tanz-WM Ende Oktober in Leipzig noch Zukunftsmusik. Aber die sächsischen Landesmeister im Latein wollen zuschauen, staunen und sich bei den Profis viel abgucken.

07.10.2017

Seit dem 1. Oktober 2017 gibt es an der Uni Leipzig eine Fakultät für Lebenswissenschaften. Sie vereint die Institute Biochemie, Biologie und Psychologie. Die Pharmazie gehört ab diesem Wintersemester zur Medizinischen Fakultät.

04.10.2017

Seit Jahrzehnten gehört die Distillery zum Leipziger Nachtleben. Nun wird der Name des Techno-Clubs auch auf einer Straßenbahn verewigt.

04.10.2017
Anzeige