Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Urlaubsportal Reisegeier will Hotel in Leipzig bauen

Urlaubsportal Reisegeier will Hotel in Leipzig bauen

Mitte November muss die Belegschaft das Kosmos-Hotel räumen: Das Haus wird künftig von der spanischen Hotelkette Sol Melià betrieben (wir berichteten). Deshalb sucht der derzeitige Betreiber, die Indigo Reisen GmbH, einen neuen Standort.

Voriger Artikel
Aufräumen an Wasserwerken Thallwitz-Canitz - Deichbrüche mit Spundwänden gesichert
Nächster Artikel
Zustand schlecht: Brandschutz an Leipziger Schulen wird teurer

Die geplante Fassade des neuen Hotels.

Quelle: Grafik Indigo Reisen

Geplant ist ein Umbau des Firmengebäudes in der Pfaffendorfer Straße 4-10.

"Wir wollen in Leipzig bleiben, aber keine neue Kette hochziehen", erklärt Norbert Giehler, Geschäftsführer bei Indigo Reisen. Das Touristik-Unternehmen ist die Dachgesellschaft für das Urlaubs-Portal Reisegeier.de und damit nach eigenen Angaben die Nummer 10 unter Deutschlands Online-Reiseportalen. "Wir brauchen ein schickeres Haus", so Giehler. Eigentlich war der Start am neuen Standort mit der jetzigen Kosmos-Belegschaft für Ende 2013 geplant, doch es gab Verzögerungen. Nun soll es im Sommer 2014 losgehen. Mindestens drei Millionen Euro will der Leipziger Unternehmer in der Pfaffendorfer Straße investieren - das Hotel soll sich auf den Etagen eins bis vier erstrecken; die bisherigen Büroräume von Indigo-Reisen im fünften Stock des Hauses bleiben bestehen. Giehler denkt an einen Hotelbau im Vier-Sterne-Bereich. 120 Zimmer mit 236 Betten sind vorgesehen, zudem eine Lobby mit Café und Lounge sowie Saunabereich und Fitness-Center im Keller. Im Innenhof des Gebäudekomplexes gibt es genügend Parkplätze. Perspektivisch ist auch noch eine Dachterrasse mit Panorama-Ausblick geplant, berichtet Giehler. "Wir hoffen jetzt auf eine zügige Baugenehmigung." Weil das Kosmos-Team Ende des Jahres aus der Gottschedstraße 1 raus muss, das neue Hotel dann aber noch nicht fertig ist, will der Geschäftsführer das Personal zwischenzeitig halten und auf anderen Stellen weiterbeschäftigen. Das Unternehmen Indigo-Reisen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und wurde 1991 gegründet, 2001 kam Reisegeier.de dazu. Norbert Giehler spricht von jährlichen Zuwächsen des Unternehmens um die 20 Prozent. Der Umsatz liege im zweistelligen Millionenbereich; Indigo zahle sechsstellige Summen an Gewerbesteuer.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.06.2013

Meine, Björn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr