Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ursache für tödlichen Kran-Unfall in der Leipziger Innenstadt steht fest

Tragödie in der Nikolaistraße Ursache für tödlichen Kran-Unfall in der Leipziger Innenstadt steht fest

Das Kran-Unglück in der Leipziger City geht auf menschliches Versagen zurück. Demnach war die Ursache des Unfalls vom 26. April 2015 ein Bedienfehler des tödlich verunglückten Fahrers.

Der Ausleger des umgestürzten Kranes krachte längs auf die Leipziger Nikolaistraße.
 

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Ursache des tödlichen Kran-Unfalls vor einem Jahr in der Leipziger City ist geklärt. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf LVZ-Anfrage mitteilte, haben Bedienfehler des tödlich verunglückten Kranfahrers zu der Tragödie geführt. „Technische Mängel an dem Kran konnten nicht festgestellt werden“, so Staatsanwältin Jana Friedrich.

Der Autokran war in der Nikolaistraße aufgestellt worden, um am 26. April 2015 einen stationären Turmkran im Hof der Baustelle – einem Hotelneubau – abzutransportieren. Doch schon beim ersten Hub, als nur ein paar Betonklötzer über das Hotelgebäude gehoben werden sollten, kippte der mehr als 30 Meter hohe Autokran um. Dabei wurde der 53-jährige Fahrer eingequetscht und tödlich verletzt. Erst 19 Stunden später konnte er mit Hilfe eines aus Potsdam angeforderten Spezialkranes geborgen werden. Bei dem Unglück erlitt noch ein 57 Jahre alter Kollege des Kranführers schwere Verletzungen. Er hatte sich mit einem Sprung retten können. Zwei weitere Arbeiter (34/54) mussten wegen Schocks medizinisch behandelt werden. Passanten waren nicht betroffen, als der Kran an jenem Sonntag gegen 9.50 Uhr in der Einkaufsstraße umkippte. Sie war wegen der Arbeiten gesperrt worden.

Das gegen Unbekannt geführte Ermittlungsverfahren wurde laut Staatsanwältin Friedrich eingestellt. Es gab „keine hinreichenden Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden“. Zur Klärung von Unfallhergang und -ursache hatte die Behörde ein technisches Sachverständigen-Gutachten eingeholt. Nach Einschätzung des Gutachters und nach Gesamtwürdigung der weiteren Ermittlungsergebnisse geht die Staatsanwaltschaft von einem Bedienfehler aus. Nähere Angaben dazu wollte sie mit dem Verweis auf postmortalen Persönlichkeitsschutz nicht machen.

Im Fall eines weiteren Kran-Unglückes mit tödlichem Ausgang in Leipzig-Gohlis hat die Behörde Anklage gegen den Fahrer erhoben. Wie berichtet, wirft sie dem 54-Jährigen aus dem Erzgebirgskreis fahrlässige Tötung und fahrlässige Baugefährdung vor. Am 22. Oktober 2014 hatte er den Mobilkran auf Boden, der durch Regen völlig aufgeweicht war, aufgestellt. Das Fahrzeug kippte zur Seite – der Kranarm traf einen Arbeiter (56) und verletzte ihn tödlich. Der Prozess findet voraussichtlich im Juni am Amtsgericht Leipzig statt.

Von Sabine Kreuz

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr