Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Urteil am Landgericht: Ex-LVB-Chef Hanss muss gut 89.000 Euro Geldstrafe zahlen

Urteil am Landgericht: Ex-LVB-Chef Hanss muss gut 89.000 Euro Geldstrafe zahlen

Der langjährige Chef der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Wilhelm Georg Hanss, ist vom Leipziger Landgericht zu einer Geldstrafe von 330 Tagessätze á 270 Euro verurteilt worden.

Voriger Artikel
Lion-Prozess: Staatsanwältin fordert fünf Jahre Haft für Mutter und Ziehvater
Nächster Artikel
Postkarte von 1931 - Horns Erben wollen Art-Deco-Fassade rekonstruieren

Wilhelm Georg Hanss beim Prozess-Auftakt am Mittwoch.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Der frühere Manager muss damit 89.100 Euro zahlen. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass sich Hanss der Bestechlichkeit schuldig gemacht hat.

In ihrem Plädoyer hatte die Staatsanwaltschaft, in Absprache mit der Verteidigung und dem Gericht genau die ausgesprochene Strafe beantragt. In der Verurteilung berücksichtig sind nur zwei Luxusreisen nach Dubai und die damit zusammenhängende Steuerhinterziehung. Alle anderen Anklagpunkte wurde fallen gelassen. Hanss befindet sich inzwischen im Ruhestand mit Bezügen von 200.000 Euro pro Jahr.

Die Staatsanwaltschaft warf dem 61-Jährigen zuvor Bestechlichkeit in acht Fällen, Untreue zu Lasten der LVB in drei Fällen sowie Steuerhinterziehung vor. In Zusammenhang mit Cross-Border-Leasing-Geschäften soll sich Hanss mehrfach unzulässig bereichert haben. So flog er zweimal kostenlos mit dem Überschallflugzeug Concorde nach New York, besuchte das Finale der Fußball-Champions-League 2003 in Manchester, weilte zweimal mit seiner Freundin gratis in einem Sieben-Sterne-Hotel in Dubai.

php0e30b23526201106221132.jpg

Leipzig. Der langjährige Chef der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Wilhelm Georg Hanss, ist vom Leipziger Landgericht zu einer Geldstrafe von 330 Tagessätze á 270 Euro verurteilt worden. Der frühere Manager muss damit 89.100 Euro zahlen. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass sich Hanss der Bestechlichkeit schuldig gemacht hat.

Zur Bildergalerie

Die Kosten übernahmen teilweise die LVB, hauptsächlich jedoch die Finanzarrangeure Jürgen Blatz und Berthold Senf. Beide wurden Anfang 2011 zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt, weil sie den früheren Wasserwerke-Chef Klaus Heininger bei anderen Deals mit 3,7 Millionen Euro bestochen hatten. Heininger war lange Zeit zugleich Finanzgeschäftsführer der LVB, fädelte das riskante Cross Border Leasing gemeinsam mit Hanss ein.

Eigentlich sollte der Prozess gegen Hanss schon am 9. Dezember 2010 beginnen. Wegen einer medizinischen Behandlung des Angeklagten (er ist Diabetiker) musste Richter Karsten Nickel den Termin verschieben.

Wegen der Dubai-Reisen und weiterer Vorwürfe erhielt Ex-Finanzbürgermeister Peter Kaminski im Dezember 2010 eine Bewährungsstrafe, bei der zehn Monate Haft angedroht sind. Das entsprechende Verfahren gegen Heininger wurde - mit Blick auf die viel schwerwiegendere Millionenbestechung - eingestellt.

Indes droht dem Neu-Pensionär noch mehr Ungemach von der Justiz. Bei der Leipziger Staatsanwaltschaft läuft jetzt ein reguläres Ermittlungsverfahren gegen Hanss, bestätigte Oberstaatsanwalt Lutz Lehmann gegenüber der LVZ. Einer der Vorwürfe lautet, Hanss habe sich bei Geschäftskontakten in Ägypten bestechen lassen. Die Ermittler interessieren sich auch für eine Person, die aus Ägypten stammt und der eine Freundin von Hanss einst eine goldene Uhr verkauft haben will, um die sich ebenfalls Korruptionsvorwürfe rankten. Die Ermittlungen zu der 16000 Dollar teuren Uhr wurden 2008 eingestellt.

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr