Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verbraucherzentrale warnt vor scheinbar seriösen E-Mails

Amazon, PaPal und Telekom betroffen Verbraucherzentrale warnt vor scheinbar seriösen E-Mails

Sie sehen echt aus, sie haben einen mutmaßlich echten Absender – aber sie sind gefälscht und zielen auf geheime Kontodaten. Die Verbraucherzentrale in Leipzig warnt vor fingierten Amazon-, PayPal oder Telekom-Mails.

Obacht, sie haben (betrügerische) Post.

Quelle: LVZ

Leipzig. Die Verbraucherzentrale in Leipzig warnt weiterhin vor betrügerischen E-Mails, die sich als seriöse Nachrichten von Amazon, der Deutschen Telekom oder PayPal tarnen und kaum mehr von echten zu unterscheiden sind. „Selbst erfahrene Internetnutzer tappen in die von Betrügern gestellten Spam-Fallen“, sagte Sprecherin Katja Henschler. Auch sogenannte Spamfilter helfen dagegen nicht mehr.

Nach Angaben von Henschler verleihen die fingierten Absender den Mails einen geschäftlichen und somit auch bedeutsamen Anschein, die beim Nutzer auch psychologischen Druck entstehen lassen. Dieser Druck werde noch verstärkt, weil die Nutzer in den gefälschten Nachrichten von Amazon und PayPal auch immer häufiger persönlich angesprochen werden.

In nicht seltenen Fällen werden die Empfänger aufgefordert, ihre Kontodaten zur Überprüfung zurückzusenden. Mitunter hätten die Betroffenen den Betrügern dabei auch höchst sensible Daten, wie etwa die eigene Kontoverbindung, mitgeteilt. „Wird das amazon-Passwort auch für andere Seiten verwendet, wohlmöglich für Facebook oder das Online-Banking, breitet man den Betrügern geradezu einen roten Teppich aus“, erklärte Henschler.

Im Gegensatz zur Vergangenheit, als solche Betrugsversuche häufig gleich vom Spam-Filter des Mailprogramms abgefangen und isoliert wurden, funktioniert das mit den „neuen“ Betrugsmails zunehmend nicht mehr. „Keiner sollte dem Spam-Filter blind vertrauen und glauben, dass Spam-Mails zwangsläufig auch im Spam-Ordner landen“, appellierte Henschler. Nutzer sollten stattdessen grundsätzlich auch bei Mails von bekannten Anbietern misstrauisch sein und den Inhalt genau prüfen, bevor Daten zurückgesandt werden. „Das Öffnen der Nachricht selbst ist in der Regel noch gefahrlos, so die Verbraucherzentrale. Im Zweifel helfe auch eine Rückfrage beim Anbieter.

Grundsätzlich empfiehlt die Verbraucherzentrale, für jedes Online-Konto auch ein eigenes Passwort zu verwenden. „Dabei darf man das Gedächtnis durchaus mit einer versteckt aufbewahrten Passwort-Liste auf Papier unterstützen. Diese analoge Erfassung ist im Zweifel auch sicher vor dem Zugriff vor Online-Betrügern“, sagte Henschler

Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig 51.342452 12.374544
Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr