Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verdi setzt Telekom-Warnstreiks fort – Hunderte Mitarbeiter demonstrieren in Leipzig

Verdi setzt Telekom-Warnstreiks fort – Hunderte Mitarbeiter demonstrieren in Leipzig

Den vierten Tag in Folge hat die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag Hunderte Telekom-Beschäftigte in Sachsen und Thüringen zu Warnstreiks aufgerufen. Zum Auftakt versammelten sich am Morgen in Leipzig mehrere hundert Mitarbeiter, um in Richtung Innenstadt zu ziehen.

Voriger Artikel
Boulevard Karli: Stadtrat in Leipzig stimmt Vorzugsvariante für den Ausbau zu
Nächster Artikel
Dreimal die Drei - Leipziger knackt Lotto-Jackpot

Hunderte Telekom-Mitarbeiter demonstrierten am Donnerstag auf der Karl-Liebknecht-Straße für mehr Gehalt.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig/Erfurt. Dort war für den Vormittag eine Kundgebung geplant.

Auch in Thüringen sollen zahlreiche Mitarbeiter zeitweise die Arbeit niederlegen. Zu einer zentralen Kundgebung in Erfurt werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Weitere 150 Mitarbeiter an Telekomstandorten in Nord- und Westthüringen wollten mit Warnstreiks protestieren.

php9086d670ce201204191009.jpg

Leipzig/Erfurt. Den vierten Tag in Folge hat die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag Hunderte Telekom-Beschäftigte in Sachsen und Thüringen zu Warnstreiks aufgerufen. Zum Auftakt versammelten sich am Morgen in Leipzig mehrere hundert Mitarbeiter, um in Richtung Innenstadt zu ziehen. Dort war für den Vormittag eine Kundgebung geplant.

Zur Bildergalerie

Seit Montag ruft die Gewerkschaft täglich zu Warnstreiks auf. Hintergrund ist der schwelende Tarifkonflikt: Verdi fordert für die 85.000 Beschäftigten unter anderem 6,5 Prozent mehr Gehalt. Auszubildende sollen nach der Vorstellung der Gewerkschaft 70 Euro mehr erhalten. In den bisherigen drei Verhandlungsrunden hatte die Telekom kein Angebot vorgelegt.

Das Unternehmen verweist auf eine schwierige wirtschaftliche Lage und sieht keinen Spielraum für Einkommensverbesserungen. Die Umsetzung der Verdi-Forderung bedeute eine Mehrbelastung von annähernd 500 Millionen Euro zusätzlich pro Jahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wir verlosen 10x2 Tickets für den Kammermusikabend am 26. Oktober 2016 im Gewandhaus. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • LVZ Automarkt

    Vom 8. bis 10. September 2016 lud die LVZ zum großen Automarkt in den Pösna Park bei Leipzig ein. Fotos und Infos dazu gibt es im Special. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr