Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vereine und Initiativen wollen Schiffbarmachung des Gewässernetzes verhindern
Leipzig Lokales Vereine und Initiativen wollen Schiffbarmachung des Gewässernetzes verhindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 08.06.2010
Anzeige
Leipzig

Das geht aus einer Mitteilung hervor, die Wassersportvereine, der Stadtsportbund, die Uni Leipzig, die Bürgerinitiative Cospuden und der Bürgerverein Wasser-Stadt-Leipzig am Dienstag herausgaben.

Die Gewässerverbindung der Stadt mit dem Südraum sei nicht für individuellen Ausflugsbootsverkehr geeignet. Daher fordern die Interessenvertreter die Landesdirektion auf, die Schiffbarkeitserklärung nur in enger Abstimmung mit Nutzern und Anliegern zu entwickeln. „Das gegenwärtige Gewässersystem darf nicht als allgemein schiffbar erklärt werden“, hieß es.

Auwald und Floßgraben seien sensible Gewässer, die nur bedingt befahren werden könnten. Individueller Motorbootverkehr würde die Natur gefährden. Zudem sei auch der Wassersport mit Rudern und Kanu in Gefahr, wenn der sogenannte Kurs 1 für jedermann freigegeben werde.

Die Erklärung unterstrich zudem die große Bedeutung des Lindenauer Hafens als Knotenpunkt. Der Ausbau zu einem Sportboothafen wäre eine ideale Anbindung an den Saale-Elster-Kanal und die Saale. Sportbootbesatzungen, die aus dieser Richtung kommen, könnten dann in Lindenau ankern und per Muskelkraft oder mit gewerblichen Schiffen zu Ausflügen in die Leipziger Fluss- und Seenlandschaft starten.

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Mitteldeutschland rollt eine Hitzwelle zu, Leipzigs Freibäder reagieren. Am Donnerstag bleibt das Schreberbad erstmals in dieser Saison bis 22 Uhr offen, teilte die Sportbäder Leipzig GmbH mit.

08.06.2010

Die Mitglieder des Stadtbezirksbeirates Leipzig-Ost treffen sich am Dienstagabend zu ihrer turnusgemäßen Sitzung. Los geht’s um 18 Uhr in der 24. Schule in der Döllingstraße.

08.06.2010

Ab Dienstag bieten die Städtischen Bibliotheken für die letzten drei Schulwochen einen Abholdienst für entliehene Medien an. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, richtet sich das Angebot an Kindergärten und Schulen.

08.06.2010
Anzeige