Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen im Leipziger Stadtgebiet
Leipzig Lokales Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen im Leipziger Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 19.09.2013
Wegen zweier Kundgebungen kommt es am Freitag und Sonnabend zu Verkehrsbehinderungen im Leipziger Stadtgebiet. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Startpunkt ist die Torgauer Straße.

Dann geht es weiter über die Eisenbahn-, Hermann-Liebmann-, Ludwig- und Rosa-Luxemburg-Straße zur Mecklenburger- und Brandenburger Straße. Danach begeben sich die Demonstranten über den Willy-Brandt-Platz in die Goethestraße und von dort weiter zum Augustusplatz, wo an der Oper die Abschlusskundgebung stattfinden soll. Die Veranstalter rechnen mit etwa 800 Teilnehmern.

Am Sonnabend ist wegen des autofreien Tags von 11 bis 16 Uhr eine Versammlung im Bereich der Windmühlenstraße vor der Stadtbibliothek angekündigt. Deshalb ist es laut Ordnungsamt nötig, die Windmühlenstraße zwischen der Markthallenstraße und dem Peterssteinweg zwischen 10 und spätestens 20 Uhr zu sperren. Die Veranstalter rechnen mit 100 Teilnehmern.

Bereits am Freitag startet der sogenannte Parking Day. Daher werden verschiedene Parkflächen im Stadtgebiet frei gehalten.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwas leiser bitte: Die Verwaltung hat in dieser Woche den Lärmaktionsplan für die Stadt beschlossen. Seit Jahren ringen Umwelt-, Verkehrs- und Wirtschaftsexperten um das Papier.

17.07.2015

Die Stadt vollzieht die Trendwende beim Straßen- und Brückenbau. Bisher fährt Leipzig auf Verschleiß: Rund 20 Prozent der 339 kommunalen Brücken sind marode, zum Teil schon für Lkw gesperrt.

19.09.2013

Eines stellt Dorothee Dubrau klar: In Dölitz und im Zentrum-Nord wird gebaut – trotz des am Mittwoch bekannt gewordenen Haushaltslochs. Bis Ende 2014 will die Stadt Leipzig zwei neue Kindertagesstätten errichten.

19.09.2013
Anzeige