Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkehrschaos droht am Abend rund um den Leipziger Hauptbahnhof

RB-Spiel und langes Wochenende Verkehrschaos droht am Abend rund um den Leipziger Hauptbahnhof

35.000 Fußballfans pilgern zur Red-Bull-Arena, zeitgleich starten zehntausende Leipziger ins lange Wochenende: Am Hauptbahnhof droht am Abend ein Verkehrschaos. Reisende sollten mehr Zeit als sonst einplanen.

Rund um den Leipziger Hauptbahnhof könnte es am Abend eng werden.
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Wegen des Bundesliga-Spiels von RB Leipzig gegen den FC Augsburg und des bevorstehenden langen Wochenendes droht Leipzig am Abend ein Verkehrschaos. Die Bundespolizei Leipzig rechnet in den Nachmittags- und frühen Abendstunden mit einem sehr hohen Aufkommen von Reisenden am Hauptbahnhof und in den Zügen.

Fußballfans und Bahnkunden sollten deshalb mehr Zeit als sonst einplanen. Zur RB-Partie am Abend (Anpfiff 20.30 Uhr) werden rund 35.000 Zuschauer in der Red-Bull-Arena erwartet. Zehntausende Leipziger starten zeitgleich ins lange Wochenende zum 3. Oktober. Um einen Verkehrskollaps zu vermeiden, will die Bundespolizei via Twitter unter @bpol_pir informieren.

Sperrkreis im Waldstraßenviertel

Für Autofahrer kommt es im Bereich der Red-Bull-Arena erneut zu umfangreichen Verkehrseinschränkungen. Im Umfeld des Sportforums stehen nur begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere wird erneut ein „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet.

Von 17.30 bis 21 Uhr sind folgende Straßen für eine Einfahrt gesperrt: Waldstraße zwischen Waldplatz und Zöllnerweg, Friedrich-Ebert-Straße zwischen Westplatz und Waldplatz, das westliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-, Friedrich-Ebert- und Goyastraße) sowie das östliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Jahnallee, Leibnizstraße und Elstermühlgraben).

Stadt installiert erstmals Schranken

„Da durch einige Verkehrsteilnehmer die verkehrsrechtlichen Anordnungen beim jüngsten Gladbach-Heimspiel missachtet wurden, werden die beschilderten Einfahrverbote durch das Stellen von Sperrschranken in der Durchsetzung unterstützt“, teilte die Stadtverwaltung mit. „Zur Gewährleistung der Rettungswege werden, wie bei vorangegangenen Fußballspielen, im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote angeordnet.“

Eine Einfahrt in das eingegrenzte Gebiet ist für Bewohner, Taxis und Lieferfahrzeuge nur aus der Leibnizstraße in die Hinrichsenstraße und aus der Goyastraße in die Waldstraße Richtung Süden möglich. Fans aus dem Umland von Leipzig werden gebeten, die Park&Ride-Plätze am Stadtrand anzusteuern und die Straßenbahn zu nutzen.

Von nöß

Leipzig Hauptbahnhof 51.345472 12.381576
Leipzig Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr