Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Verkehrseinschränkungen entlang von zwei Demonstrationen in Leipzig
Leipzig Lokales Verkehrseinschränkungen entlang von zwei Demonstrationen in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 10.01.2019
Ein Teil der Mitbegründer des "Aufrufs 2019": Christian Wolff, Barbara Ruch , Burkhard Jung und Gisela Kallenbach vor dem Ariowitsch-Haus in Leipzig. Quelle: André Kempner
Leipzig

Aufgrund von zwei Demonstrationen wird es am Montag, dem 14. Januar, sowie am Dienstag, dem 15. Januar, zu Verkehrseinschränkungen im Leipziger Stadtgebiet kommen. Das teilte das Ordnungsamt am Donnerstag mit.

Die Demonstration der Initiative „Aufruf 2019“ am Montag steht unter dem Motto „Für ein weltoffenes Leipzig – Für ein demokratisches Sachsen – Für ein friedliches Deutschland – Für ein geeintes Europa“. Ab 18 Uhr ziehen die erwarteten 2000 Teilnehmer vom Nikolaikirchhof über das Schuhmachergäßchen, die Reichs- und Grimmaische Straße zunächst auf den Martin-Luther- und Dittrichring und von dort aus über den Thomaskirchhof und die Thomasgasse zum Markt. Entlang dieser Strecke muss bis 21 Uhr mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden.

Die Dienstags-Demonstration ist der „Ehrung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht“ gewidmet, die an diesem Tag vor 100 Jahren von Freikorps-Offizieren ermordet wurden. Es wird mit 100 Teilnehmern gerechnet, die ab 18 Uhr von der Stele Rosa Luxemburgs in der Gustav-Freytag-Straße über die Karl-Liebknecht-Straße zur Braustraße ziehen. Bis 18.45 Uhr muss hier mit Einschränkungen gerechnet werden.

von CN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie üblich zum Jahresbeginn hat die New York Times eine Liste mit weltweiten Hot Spots veröffentlicht, die jeder Kosmopolit gesehen haben sollte. Als Leipzig anno 2010 darin genannt wurde, begann der Boom in der Messestadt. Jetzt kann sich womöglich eine andere ostdeutsche Stadt über den sich anbahnenden Hype freuen.

10.01.2019

Jahrelang ging es im Leipziger Porsche-Werk nur bergauf. Jetzt geht die Produktion erstmals seit 2013 zurück. Grund ist der Abzug des Cayenne – und der Ärger mit dem neuen Abgastest WLTP.

10.01.2019

Die Bahn zieht Konsequenzen gegen einen ICE-Lokführer, der mit knapp 2,5 Promille auf dem Weg von Hamburg nach Leipzig an Wittenberg vorbeigerauscht war. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert nach dem Fall ein hartes Durchgreifen.

10.01.2019