Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Verkehrseinschränkungen rund um die Arena beim Europa-League-Spiel
Leipzig Lokales Verkehrseinschränkungen rund um die Arena beim Europa-League-Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 22.02.2018
Wegen des Europa-League-Spiels kommt es zu Verkehrseinschränkungen. (Archivbild) Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Wegen des Europa-League-Spiels am Donnerstag (Anpfiff: 19 Uhr) kann es rund um die Red Bull Arena zu Verkehrseinschränkungen kommen. Um die Sicherheit im Stadionumfeld zu gewährleisten und Rettungswege frei zu halten werden im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote veranlasst, so das Ordnungsamt der Stadt Leipzig. Besucher und Anwohner werden um Freihaltung dieser Straßen sowie der Feuerwehrzufahrten, insbesondere an der Rettungswache, gebeten.

Sperrkreis im Waldstraßenviertel

Im östlichen und westlichen Waldstraßenviertel wird zudem ein Sperrkreis zur Aufrechterhaltung des Verkehrs und zur und Sicherung der Rettungswege eingerichtet.

Drei Stunden vor Spielbeginn – also ab 16 Uhr – werden folgende Straßen gesperrt: Waldstraße zwischen Waldplatz und Zöllnerweg, Friedrich-Ebert-Straße von Westplatz bis Waldplatz, das westliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße), das östliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Jahnallee, Leibnizstraße und Elstermühlgraben). Die Einfahrt in das betreffende Gebiet ist aus der Leibnizstraße in die Hinrichsenstraße und aus der Goyastraße in die Waldstraße Richtung Süden für Bewohner, Taxis und Lieferfahrzeuge möglich.

Die Leibnizstraße ist wegen des erwarteten erhöhten Verkehrsaufkommens im Abschnitt zwischen Gustav-Adolf-Straße und Hinrichsenstraße nur aus Richtung Süden befahrbar. Auch das Abbiegen vom Zöllnerweg in die Leibnizstraße ist nicht möglich. Radfahrer können dort in den Sperrkreis einfahren, an denen es das jeweilige Verkehrszeichen gestattet, so das Ordnungsamt in einer Mitteilung am Dienstag.

Eine Ausfahrt aus dem Sperrkreis ist jederzeit möglich am Waldplatz zur Jahnallee, aus der Waldstraße in Richtung Norden und von der Friedrich-Ebert-Straße zur Jahnallee. Ab der Kreuzung Leutzscher Allee/Zöllnerweg/Waldstraße ist eine Nutzung des Zöllnerweges in östliche Richtung sowie der Leutzscher Allee in westliche Richtung möglich.

Zusätzliche Fahrten der LVB

Im Stadionumfeld kann es zu Verkehrsraumeinschränkungen kommen. Die Parkmöglichkeiten sind begrenzt. Besucher werden gebeten, die ausgeschilderten P+R-Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“ zu nutzen.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe werden ebenfalls ab 16 Uhr die Verbindung vom Hauptbahnhof zur Arena verstärken und folgende Sonderlinien einsetzen: Linie 4E (Hauptbahnhof, Sportforum Ost), Linie 51 (in beiden Richtungen zwischen Wahren und Lößnig über Waldstraße), Linie 56 (P+R-Platz Leipziger Messe, Hauptbahnhof Westseite, Sportforum Süd).

Eine Fahrplanübersicht sowie die zusätzlich eingesetzten Sonderlinien haben die Leipziger Verkehrsbetriebe unter www.l.de veröffentlicht.

Eintrittskarte als Fahrschein

Die Fußball-Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach dem Spiel zur kostenlosen Nutzung von Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen in den Tarifzonen 110, 141, 142, 151, 152, 153, 156, 162, 164, 165, 167 und 168 des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes.

Weitere Infos unter: www.leipzig.de/anreise-red-bull-arena.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es grummelt vernehmlich in der Leipziger CDU. Denn die Unzufriedenheit mit der Parteispitze in Berlin ist groß. Der Grund: Sie nimmt kaum noch Rücksicht auf ostdeutsche Befindlichkeiten.

22.02.2018

Zum Höhepunkt der Grippewelle sucht das Leipziger Universitätsklinikum aktuell Patienten für eine internationale Studie. Dabei soll ein neues Medikament gegen die Erkrankung erforscht werden, wie die Klinik am Dienstag mitteilte.

20.02.2018
Events Einzigartige Atmosphäre in Gondwanaland erleben - Magisches Tropenleuchten im Zoo Leipzig

Der Leipziger Dschungel in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland erstrahlte in faszinierendem Glanz: der Zoo Leipzig hat vom 8. bis 24. Februar erstmals das Magische Tropenleuchten veranstaltet. Zahlreiche Besucher genossen bei 26 Grad in den Abendstunden ein einmaliges Lichtspiel. 

16.05.2018
Anzeige